Kollagenose-Archiv im Internet

www.sjoegren-syndrom.de
Kollagenose-Archiv
im Internet
25 Jahre Leben mit Lupus Patientenratgeber

www.lupus-selbsthilfe.de

Informationen zum Gesundheitswesen Neue Technologien

Startseite Medizinische Versorgung Forschung Veranstaltungen Fragen und Antworten Foren Neuigkeiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main


Kollagenosen betreffen weltweit mehrere Millionen Menschen. Helfen Sie mit, die Information über Kollagenosen zu verbessern.


Neuigkeiten im März 2016


29.3.16 - http://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Renana http://www.re-nana.de

24.3.16 - http://www.lupus-shg.de
Vortragsveranstaltung der Lupus-SHG Darmstadt, Rheuma-Liga Hessen e. V.:
14.6.16, 18.00 Uhr, Dr. Christian Melaun, Dipl.-Biologe, Institut für Ökologie, Evolution und Diversität der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Abt. Medizinische Biodiversität und Parasitologie, Leiter des Projekts: "Vorkommen und Vektorkompetenz von Stechmücken als Überträger von Arboviren in Deutschland": "Mücken in Zeiten des Klimawandels: Neue Mückenarten in Deutschland - potentielle Überträger neuer Krankheiten?" Paritätischer Wohlfahrtsverband, Poststr. 9.
Seit dem Sommer 2013 werden in Südhessen in der Bevölkerung und von Lupus-Betroffenen neuartige Mückenstiche beobachtet, die möglicherweise mit neu eingewanderten Mückenarten oder neuen, durch Mücken übertragene Krankheiten in Beziehung stehen könnten. So wurde im Jahr 2008 die asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) in Rastatt bei Karlsruhe nachgewiesen, die asiatische Buschmücke (Aedes japonicus) seit 2008 in Süddeutschland und inzwischen in Rheinland-Pfalz, westliches Nordrhein-Westfalen und Hannover.
Im Jahr 2009 wurden bei Weinheim an der Bergstraße erstmals Sindbis-Viren in einheimischen Stechmücken nachgewiesen (http://jcm.asm.org), 2010 bei Weinheim in einheimischen Stechmücken erstmals Usutu-Viren (http://www.ncbi.nlm.nih.gov). Im Jahr 2011 kam es in Süddeutschland und Südhessen zu einem weiträumigen Amselsterben, das mit dem Usutu-Virus in Zusammenhang gebracht wurde (vgl. http://www.faz.net). Seit den Anfängen der Lupus-Forschung Mitte des 19. Jahrhunderts ist bekannt, dass Mückenstiche Lupus aktivieren können. Über die neuen Herausforderungen berichtet ein Mitarbeiter des Frankfurter Senckenberg-Instituts, das die neuen Mückenarten in Deutschland in einem aktuellen Projekt erforscht.

13.3.16 - http://www.kollagenose.de/ver.htm
11. Deutscher Sjögren-Tag am Samstag, 07. Mai 2016 in München
Wissenschaftliche Leitung und Organisation: Prof. Dr. H. Schulze-Koops, Prof. Dr. Klaus Krüger
Ort: Großer Hörsaal des Max von Pettenkofer-Instituts (3. OG), Pettenkoferstr. 9 a, 80336 München
Programm:
09:00 - 09:15 Begrüßung
09:15 - 09:45 Dr. B. Hofauer: Mund und obere Atemwege bei Sjögren-Syndrom - wie erkennen und behandeln?
09:45 - 10:15 Prof. Dr. S. Thurau: Augenbeteiligung bei Sjögren-Syndrom - gibt es Neuigkeiten bei der Behandlung?
10:15 - 11:00 Prof. Dr. K. Krüger: Trockener Mund und trockene Augen = Sjögren? Was noch dahinterstecken kann.
11:00 - 11:30 Kaffeepause
11:30 - 12:15 Frau Dr. Hauler: Gibt es für Sjögren-Patienten neue therapeutische Hoffnungen?
12:15 - 13:00 NN: Sicca-Syndrom im gynäkologischen Bereich - mögliche Therapieoptionen?
13:00 - 13:30 Dr. Chr. Tomiak: Sjögren-Syndrom in den Medien - welche Angebote sind seriös? (Bücher, Internet u.a.)
13:30 - 14:00 Diskussion mit den Referenten - Fragen und Antworten - Schlusswort und Verabschiedung

4.3.16
Einladung zum Treffen der Selbsthilfegruppen Psoriasis-Arthritis und der Gruppe 40plus Darmstadt-Odenwald-Rhein/Main am Samstag, den 12.3.16 um 14.00 Uhr, in Darmstadt in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Poststr. 9 (gegenüber Hauptbahnhof). Infos: Renate Hirsch, E-Mail: renatehirsch(at)t-online.de.

2.3.16 - http://www.kollagenose.de/o.htm
Multiple Sklerose: "Breakthrough Therapy Designation" der FDA für Ocrelizumab http://www.journalmed.de
Kommentar: Auch für die chronisch-schleichenden Verlaufsformen bei Lupus sollten endlich spezifische und wirkungsvolle Medikamente entwickelt werden.

2.3.16 - http://www.kollagenose.de/m.htm
Rote-Hand-Brief zu Myofortic® (Mycophenolat-Natrium): schwerwiegendes Risiko für Teratogenität - wichtige neue Hinweise zur Schwangerschaftsverhütung für Frauen und Männer http://www.akdae.de


Neuigkeiten im Jahr 2016
Januar 2016 Februar 2016

Neuigkeiten im Jahr 2015
Januar 2015 Februar 2015 März 2015 April 2015 Mai 2015 Juni 2015 Juli 2015 August 2015 September 2015 Oktober 2015 November 2015 Dezember 2015

Neuigkeiten im Jahr 2014
Januar 2014 Februar 2014 März 2014 April 2014 Mai 2014 Juni 2014 Juli 2014 August 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Dezember 2014

Neuigkeiten im Jahr 2013
Januar 2013 Februar 2013 März 2013 April 2013 Mai 2013 Juni 2013 Juli 2013 August 2013 September 2013 Oktober 2013 November 2013 Dezember 2013

Neuigkeiten im Jahr 2012
Januar 2012 Februar 2012 März 2012 April 2012 Mai 2012 Juni 2012 Juli 2012 August 2012 September 2012 Oktober 2012 November 2012 Dezember 2012

Neuigkeiten im Jahr 2011
Januar 2011 Februar 2011 März 2011 April 2011 Mai 2011 Juni 2011 Juli 2011 August 2011 September 2011 Oktober 2011 November 2011 Dezember 2011

Neuigkeiten im Jahr 2010
Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010

Neuigkeiten im Jahr 2009
Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 August 2009 Juli 2009 Juni 2009 Mai 2009 April 2009 März 2009 Februar 2009 Januar 2009

Neuigkeiten im Jahr 2008
Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008 Juli 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008

Neuigkeiten im Jahr 2007
Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 September 2007 August 2007 Juli 2007 Juni 2007 Mai 2007 April 2007 März 2007 Februar 2007 Januar 2007

Neuigkeiten im Jahr 2006
Dezember 2006 November 2006 Oktober 2006 September 2006 August 2006 Juli 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 Januar 2006

Neuigkeiten im Jahr 2005
Dezember 2005 November 2005 Oktober 2005 September 2005 August 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 April 2005 März 2005 Februar 2005 Januar 2005

Neuigkeiten im Jahr 2004
Dezember 2004 November 2004 Oktober 2004 September 2004 August 2004 Juli 2004 Juni 2004 Mai 2004 April 2004 März 2004 Februar 2004 Januar 2004

Neuigkeiten im Jahr 2003
Dezember 2003 November 2003 Oktober 2003 September 2003 August 2003 Juli 2003 Juni 2003 Mai 2003 April 2003 März 2003 Februar 2003 Januar 2003

Neuigkeiten im Jahr 2002
Dezember 2002 November 2002 Okober 2002 September 2002 August 2002 Juli 2002 Juni 2002 Mai 2002 April 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002

Neuigkeiten im Jahr 2001
Dezember 2001 November 2001 Oktober 2001 September 2001 August 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 Neuigkeiten bis Ende April 2001




Hier finden Sie Erläuterungen medizinischer Fachbegriffe:

Hessenweb - Medizinisches Wörterbuch http://www.hessenweb.de



(Diese Seite wurde am Datum des letzten Neueintrags aktualisiert.)


Für die Informationen, die unter den hier angegebenen Internetadressen angeboten werden, können wir keine Haftung übernehmen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt der auf der Internetseite http://www.disclaimer.de angegebene Haftungsausschluss.


Top


Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseiten:
Dipl.-Psych. Dorothea Maxin, Gervinusstr. 47, D-64287 Darmstadt - Germany - Kontakt