www.sjoegren-syndrom.de www.lupus-selbsthilfe.de
Patientenratgeber Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Antiphospholipid-Syndrom, Kollagenosen
Nachrichten und Hintergründe - DW-WORLD - Deutsche Welle
BBC News
New York Times
www.tagesschau.de
heise online
Kollagenose-Archiv
im Internet

Kollagenosen betreffen weltweit mehrere Millionen Menschen. Helfen Sie mit, die Information über Kollagenosen zu verbessern.

Patientenratgeber
25 Jahre Leben mit Lupus   PubMed
Google News - Gesundheit
Informationen zum Gesundheitswesen Neue Technologien
Startseite Medizinische Versorgung Forschung Veranstaltungen Fragen und Antworten Foren Neuigkeiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main


Neuigkeiten im Februar 2014       

Hier finden Sie Informationen chronologisch geordnet, die bei folgenden Internetangeboten neu aufgenommen wurden: www.kollagenose.de , www.lupus-selbsthilfe.de , www.lupus-shg.de , www.sjoegren-syndrom.de und www.lupus-support.de. Newsletter: Wenn Sie Interesse haben, regelmäßig über Neuigkeiten in Bezug auf Forschung und Behandlung von Kollagenosen, Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Antiphospholipid-Syndrom, Sklerodermie und über das Gesundheitswesen informiert zu werden, schreiben Sie eine E-Mail.

28.2.14 - http://www.kollagenose.de/gesund.htm
Rare Disease Day: Mehr Medikamente für seltene Erkrankungen
Die Zahl der zugelassenen Medikamente ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen von 4 in 2011 auf 8 in 2012 und 12 in 2013. http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57802
Kommentar: Das ist bemerkenswert wenig. Die Menschheit fliegt zum Mars, für viele Erkrankungen wie z. B. Kollagenosen gibt es aber noch keine wirklich durchgreifende Behandlung. Dass muss sich ändern.

28.2.14 - http://www.kollagenose.de/ver.htm
9. Internationaler Kongress über Autoimmunität in Nizza, 26. - 30.3.2014 http://www2.kenes.com/autoimmunity/pages/home.aspx

28.2.14 - http://www.lupus-selbsthilfe.de/aerzte.htm
Tag der seltenen Erkrankungen 2014: Zentren für seltene Erkrankungen - Hier können sich Patienten mit unklaren Beschwerden zur Abklärung ihrer Diagnose vorstellen.
Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen der Charité http://bcse.charite.de/
Zentrum für seltene Erkrankungen in Bonn http://ukb.uni-bonn.de/quick2web/internet/internet.nsf/vwUNIDLookup/D6FCED6F0A551F38C12577D900449FF6
Zentrum für Seltene Erkrankungen Dresden (ZSE DD) http://www.uniklinikum-dresden.de/presse/aktuelle-medien-informationen/27-februar-2014-seltene-erkrankungen-brauchen-interdisziplinare-aufmerksamkeit
Frankfurter Referenzzentrum für Seltene Erkrankungen (FRZSE) http://www.kgu.de/index.php?id=5512
FZSE Freiburg Zentrum für Seltene Erkrankungen http://www.uniklinik-freiburg.de/fzse/live/index.html;jsessionid=19wj8v5mois0f
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Universitäres Centrum für Seltene Erkrankungen http://www.uke.de/zentren/seltene-erkrankungen/
MH Hannover Zentrum für Seltene Erkrankungen http://www.mh-hannover.de/zse.html
Centrum für Seltene Erkrankungen Heidelberg http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Zentrum-fuer-Seltene-Erkrankungen.119129.0.html
Lübecker Zentrum für seltene Erkrankungen http://zse-luebeck.de/
Universitätsmedizin Mannheim - Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSE) http://www.umm.de/5109.0.html
Mitteldeutsche Kompetenznetz für Seltene Erkrankungen (MKSE) http://www.med.uni-magdeburg.de/News/29_01_2014+Er%C3%B6ffnung+des+Mitteldeutschen+Kompetenznetzes+f%C3%BCr+Seltene+Erkrankungen+-p-11124.html?highlight=kitteldeutsches+kompetenznetz/
Zentrum für unerkannte Krankheiten am UKGM in Marburg http://www.timm-mittelhessen.de/index.php/news-25005/news-30061/842-zentrum-fuer-unerkannte-krankheiten-geht-am-ukgm-in-marburg-an-den-start/
Centrum für Seltene Erkrankungen Ruhr (CeSER) http://centrum-seltene-erkrankungen-ruhr.de/
ZSE Tübingen http://www.zse-tuebingen.de/
Universitätsmedizin Ulm - Zentrum für Seltene Erkrankungen http://www.uni-ulm.de/en/med/medzeseer.html

27.2.14 - http://www.kollagenose.de/a.htm
Altersschwäche: enger Zusammenhang mit Kortisolspiegel http://www.journalmed.de/newsview.php?id=42550

27.2.14 - http://www.kollagenose.de/r.htm
Rheumatoide Arthritis: Denaturierte, fälschlicherweise nicht in Peptide zerlegte Proteine an der Zelloberfläche werden vom Immunsystem attackiert http://www.journalmed.de/newsview.php?id=42549

26.2.14 - http://www.lupus-shg.de
Programm des Rheumatags am Klinikum Darmstadt, 15.3.2014, 10.00 - 14.00 Uhr, Logistikzentrum, Grafenstr. 9:
1. Prof. Dr. Klaus Krüger, München: "Das Sjögren-Syndrom: Wer erkrankt daran, welche Beschwerden treten auf und wie kann man diese behandeln?",
2. Frau Dr. C. Momberger, Darmstadt: "Rheuma und Zähne - Was ist 'anders' an Zähnen und Zahnhalteapparat bei Rheumapatienten?",
3. Dr. Alexandra Mihm, Klinikum Darmstadt: "Besser leben mit Rheuma - Was können Betroffene selbst für eine bessere Lebensqualität trotz oder mit Rheuma tun?",
Gegen 14.00 Uhr Schlusswort von Dr. Frank Stöckl.

15.2.14 - http://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Healthline: Visualize the Effects of Lupus on the Body http://www.healthline.com/health/lupus/effects-on-body

14.2.14 - http://www.kollagenose.de/for.htm
äzq: Soll ich an einer klinischen Studie teilnehmen? http://www.patienten-information.de/mdb/downloads/kip/aezq-version-kip-klinische-studien.pdf

13.2.14 - http://www.kollagenose.de/med.htm
Therapieunsicherheit bei undifferenzierter Kollagenose:
"Ich war wegen meiner undifferenzierter Kollagenose schon bei mehreren Rheumatologen, Kortison in wechselnder Dosierung, MTX und Azathioprin alles schon mal genommen, bis ich von meinem letzten Rheumatologen hörte, das im Blut keine Entzündungszeichen vorhanden sind, also quasi meine Kollagenose nicht aktiv zur Zeit ist, bräuchte ich auch keine Medikamente mehr. Alles schön und gut, nur meine Gelenkbeschwerden in Händen und Füßen sind teilweise so heftig, das ich auf Cortison zurückgreife, nun soll ich es ganz absetzen. Lesen Sie hier weiter: http://www.lifeline.de/expertenrat/frage/Gelenkbeschwerden-Rheuma/Undifferenzierte-Kollagenose-?threadId=15006494

13.2.14 - http://www.kollagenose.de/d.htm
Diabetes bei alten Menschen immer noch unterdiagnostiziert http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57586

13.2.14 - http://www.kollagenose.de/gesund.htm
Zentrales Informationsportal über seltene Erkrankungen http://www.portal-se.de/index.php?id=2

13.2.14 - http://www.kollagenose.de/n.htm
Studie: Lebendspender haben erhöhtes Risiko auf Nierenversagen http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57593

11.2.14 - http://www.kollagenose.de/c.htm
Gelenkbeschwerden: Auch in Deutschland an Chikungunya denken! http://www.medscapemedizin.de/artikel/4901884?src=wnl_medpl_10002014
Kommentar: In der Nähe von Rastatt/Süddeutschland wurden im Jahr 2008 erstmals asiatische Tigermücken gefunden.

11.2.14 - http://www.kollagenose.de/d.htm
Dimethylfumarat in der EU als orale Basistherapie bei Multipler Sklerose zugelassen http://www.journalmed.de/newsview.php?id=42423

6.2.14 - http://www.kollagenose.de/med.htm
Rheumatologie: Wartezeiten in der Klinik länger als in der Praxis http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57514
Kommentar: Durch eine bessere Praxisorganisation und Vermeidung von Fehlern in der Untersuchungsroutine lassen sich in der Rheumapraxis Diagnosen schneller stellen und Behandlungen zügiger einleiten. So kann Zeit gespart werden. Beispiele für eine effektivere Praxisorganisation bei der Betreuung von Lupus-Patienten:
- Bestimmung von ANA-Subtypen auch bei negativen ANA. So werden der ANA-negative Lupus und Lupus/Sjögren-Mischformen auch in der Rheumapraxis nicht mehr übersehen.
- Verwendung von Fragebögen, die das Krankheitsbild des Lupus erythematodes erfassen und Symptome abfragen, die auf Lupus zutreffen. So werden der Lupus-Patientin nicht mehr Fragebögen vorgelegt, die andere rheumatische Erkrankungen wie die rheumatoide Arthritis erfassen, und sie kann ihre Symptome und den Krankheitsverlauf schildern. Das kann für den Rheumatologen ein wichtiger Anhaltspunkt für die Diagnose und die Therapie sein.
- Einrichtung von Schwerpunktpraxen für Kollagenosen. So müssen die Lupus- und Sjögren-Patienten nicht mehr von Rheumapraxis zu Rheumapraxis irren, um einen Arzt zu finden, der sich mit ihrem Krankheitsbild auskennt.

6.2.14 - http://www.kollagenose.de/l.htm
Alliance for Lupus Research and Lupus Research Institute Partner with National Institutes of Health to Accelerate Drug Discovery in Lupus http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2014-02/29322263-alliance-for-lupus-research-and-lupus-research-institute-partner-with-national-institutes-of-health-to-accelerate-drug-discovery-in-lupus-008.htm
Kommentar: Auch für den "normalen Durchschnittslupus" existieren keine wirklich effektiven neuen und nebenwirkungsarmen Medikamente. Es ist dringend erforderlich, für den "Durchschnittslupus" mit Müdigkeit, Leistungseinschränkung und Gelenkschmerzen neue, effektive und verträglichere Medikamente zu entwickeln.

4.2.14 - http://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Trockene Augen nach allogener Stammzelltransplantation http://kmt-trockene-augen.de.tl/Home.htm

4.2.14 - http://www.kollagenose.de/gesund.htm
KBV: Elektronische Gesundheitskarte widerspricht geltendem Recht http://www.journalmed.de/newsview.php?id=42393
Freie Arztwahl gilt auch im Pflegeheim http://www.journalmed.de/newsview.php?id=42390

4.2.14 - http://www.kollagenose.de/c.htm
Rheumaliga Schweiz: Calciumrechner http://www.rheumaliga.ch/Calciumrechner
Kommentar: Eine erhöhte Calciumaufnahme in Form von hochdosierten Tabletten zur Verhütung von Osteoporose wurde bei Kortisonbehandlung aufgegeben. Empfohlen wird jetzt eine gute tägliche Zufuhr von Calcium über die Ernährung, z. B. in Form von Milchprodukten (besonders Käse) und calciumhaltigen Mineralwässern.
Rheuma-online: Welches Wasser trinkt ihr? Liste von Mineralwässern mit hohem Calciumgehalt (runterscrollen) http://www.rheuma-online.de/forum/threads/55236-Welches-wasser-trinkt-ihr/page2

4.2.14 - http://www.kollagenose.de/l.htm
Neue Medikamente gegen Lupus in der Entwicklung:

Atacicept:
Wikipedia: Atacicept https://de.wikipedia.org/wiki/Atacicept
PubMed: Ataticept http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=atacicept
Kommentar: Ein in der Entwicklung befindliches Medikamente gegen Autoimmunkrankheiten, u. a. gegen Lupus. Zielstruktur (Target) ist der TACI-Rezeptor.

Epratuzumab:
Wikipedia: Epratuzumab https://en.wikipedia.org/wiki/Epratuzumab
Kommentar: Ein in der Entwicklung befindliches Medikamente gegen gegen Lupus. Zielstruktur (Target) ist der CD22-Rezeptor von B-Lymphozyten.
PubMed: Epratuzumab http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=epratuzumab

Sifalimumab:
Wikipedia: Sifalimumab https://en.wikipedia.org/wiki/Sifalimumab
PubMed: Sifalimumab http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=sifalimumab
Kommentar: Ein in Phase-II-Studien befindliches Medikamente gegen Lupus, Zielstruktur (Target) ist Interferon alpha.

4.2.14 - http://www.kollagenose.de/foren.htm
The Lupus Site - Message Boards http://www.thelupussite.com/forum/

3.2.14 - http://www.kollagenose.de/t.htm
Organfunktionsraten in Deutschland liegen unter denen des europäischen Durchschnitts http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57457



Neuigkeiten im Jahr 2014
Januar 2014

Neuigkeiten im Jahr 2013
Januar 2013 Februar 2013 März 2013 April 2013 Mai 2013 Juni 2013 Juli 2013 August 2013 September 2013 Oktober 2013 November 2013 Dezember 2013

Neuigkeiten im Jahr 2012
Januar 2012 Februar 2012 März 2012 April 2012 Mai 2012 Juni 2012 Juli 2012 August 2012 September 2012 Oktober 2012 November 2012 Dezember 2012

Neuigkeiten im Jahr 2011
Januar 2011 Februar 2011 März 2011 April 2011 Mai 2011 Juni 2011 Juli 2011 August 2011 September 2011 Oktober 2011 November 2011 Dezember 2011

Neuigkeiten im Jahr 2010
Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010

Neuigkeiten im Jahr 2009
Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 August 2009 Juli 2009 Juni 2009 Mai 2009 April 2009 März 2009 Februar 2009 Januar 2009

Neuigkeiten im Jahr 2008
Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008 Juli 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008

Neuigkeiten im Jahr 2007
Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 September 2007 August 2007 Juli 2007 Juni 2007 Mai 2007 April 2007 März 2007 Februar 2007 Januar 2007

Neuigkeiten im Jahr 2006
Dezember 2006 November 2006 Oktober 2006 September 2006 August 2006 Juli 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 Januar 2006

Neuigkeiten im Jahr 2005
Dezember 2005 November 2005 Oktober 2005 September 2005 August 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 April 2005 März 2005 Februar 2005 Januar 2005

Neuigkeiten im Jahr 2004
Dezember 2004 November 2004 Oktober 2004 September 2004 August 2004 Juli 2004 Juni 2004 Mai 2004 April 2004 März 2004 Februar 2004 Januar 2004

Neuigkeiten im Jahr 2003
Dezember 2003 November 2003 Oktober 2003 September 2003 August 2003 Juli 2003 Juni 2003 Mai 2003 April 2003 März 2003 Februar 2003 Januar 2003

Neuigkeiten im Jahr 2002
Dezember 2002 November 2002 Okober 2002 September 2002 August 2002 Juli 2002 Juni 2002 Mai 2002 April 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002

Neuigkeiten im Jahr 2001
Dezember 2001 November 2001 Oktober 2001 September 2001 August 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 Neuigkeiten bis Ende April 2001



Liebe Besucher dieser Webseite!

Um die Zusendung von Werbe-E-Mails zu verringern, werden die E-Mail-Adressen auf diesen Seiten stets mit Leerzeichen vor und nach dem "(at)" (anstelle des @) angegeben. Wir bitten um Ihr Verständnis.





Hier finden Sie Erläuterungen medizinischer Fachbegriffe:

Hessenweb - Medizinisches Wörterbuch http://www.hessenweb.de/index.php?id=lexikon




(Diese Seite wurde am Datum des letzten Neueintrags aktualisiert.)


Für die Informationen, die unter den hier angegebenen Internetadressen angeboten werden, können wir keine Haftung übernehmen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt der auf der Internetseite http://www.disclaimer.de angegebene Haftungsausschluss.


Top


Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseiten:
Dipl.-Psych. Dorothea Maxin - Gervinusstr. 47, D-64287 Darmstadt - Germany - Kontakt