Kollagenose-Archiv im Internet

www.sjoegren-syndrom.de
Kollagenose-Archiv
im Internet
25 Jahre Leben mit Lupus Patientenratgeber

www.lupus-selbsthilfe.de

Informationen zum Gesundheitswesen Neue Technologien

Startseite Medizinische Versorgung Forschung Veranstaltungen Fragen und Antworten Foren Neuigkeiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

R

Kollagenosen gehören zu den entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Das entzündliche Rheuma umfasst die häufigen drei Krankheitsbilder rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew und Psoriasis-Arthritis, außerdem die selteneren Kollagenosen und die Vaskulitiserkrankungen.


Radioaktivität:

Fukushima Daiichi: Radioaktive Stoffe auf Weltreise im Meer https://idw-online.de

Raynaud-Syndrom:

DermIS http://www.dermis.net, http://www.dermis.net

Rheuma:

Was ist Rheuma? http://rheuma.e-learning.stummfilm.de

Rheumatologie http://www.medizinfo.com

Rheuma-Online http://www.rheuma-online.de
Mit Diskussionsforum zu rheumatologischen Problemen.

DGRh fordert mehr Lehrstühle: Medizinstudenten erhalten mangelhafte Rheuma-Ausbildung https://idw-online.de

Rheumaforscher erhalten hohe Auszeichnung
Der Carol-Nachman-Preis 2011 geht in die Niederlande und nach Berlin. Die beiden Preisträger Professor Désirée van der Heijde und Professor Andreas Radbruch haben Wesentliches zu Diagnose und Therapie bei Rheumatoider Arthritis beigetragen. http://www.aerztezeitung.de

Weltweit bedeutendster Preis für Rheumatologie geht an Prof. Dr. Andreas Radbruch http://idw-online.de

Zwillingsforschung: Erbanlagen und Lebensstil beeinflussen Rheuma (DGRh) https://idw-online.de

Die Dürreperiode ist vorbei: Neue Wirkstoffe gegen seltene Rheumaformen http://deutsch.medscape.com

Rauchverzicht, Mittelmeerdiät und mehr Bewegung: Die Formel für ein besseres Leben mit Rheuma http://deutsch.medscape.com

KV und AOK schließen in Niedersachsen Versorgungsvertrag für Rheumapatienten
"Wir wissen, dass durch eine engmaschige Betreuung und ein Ausreizen der klassischen Basistherapien - beispielsweise durch die Kombinationsbehandlung - in vielen Fällen ein Einsatz von Biologika vermieden werden kann", erklärte Ulrich von Hinüber, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen des Berufsver­bandes Deutscher Rheumatologen. Der für eine derartige Behandlung benötigte zeitliche Aufwand, der spezielle Sachverstand und die Erfahrung der internistischen Rheumatologen und des Fachpersonals solle nun besonders gefördert werden. Die AOK Niedersachsen erwartet aus diesem Grund neben den Therapievorteilen für die Patienten auch eine Reduzierung der Arzneimittelausgaben durch eine besser patientenindividuell angepasste Therapie. "Biologika und Biosimilars sind wichtige Therapiebestandteile, sollten aber leitliniengerecht und nicht nach dem Gießkannen­prinzip eingesetzt werden". https://www.aerzteblatt.de
Kommentar: Hier bahnt sich eine bedenkliche Entwicklung an.

Rheuma-Scan:

Informationsvideo zum Rheuma-Scan http://www.rheuma-online.de

Rheumascan Xiralite wird kritisch gesehen http://rheumatologe.blogspot.de

Rheumatoide Arthritis:

Krankheitsbild:

Die Ausbreitung der rheumatoiden Arthritis: Wie wandert die Erkrankung von Gelenk zu Gelenk? http://geb.uni-giessen.de

Rheuma schadet dem Herz http://www.aerztezeitung.de

Serum Antibodies to Oral Anaerobic Bacteria in Patients With Rheumatoid Arthritis http://www.medscape.com
Kommentar: Patienten mit rheumatoider Arthritis wiesen erhöhte Konzentrationen von bestimmten Antikörpern auf, die normalerweise in der Mundhöhle vorkommen.

Rheumatoide Arthritis: Körpereigene Abwehrzellen wirken direkt auf Osteoklasten ein
Gelenkerkrankungen wie die Rheumatoide Arthritis gehören zu den Autoimmunerkrankungen, von denen ein stetig wachsender Teil der Bevölkerung betroffen ist. Sie bringen schmerzhafte Entzündungen mit sich und führen im schlimmsten Fall zur Zerstörung der Gelenke. Forscher um Prof. Dr. Falk Nimmerjahn vom Lehrstuhl für Genetik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) konnten in Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Georg Schett vom Uniklinikum der FAU und Prof. Dr. Jan Tuckermann von der Universität Ulm nun erstmals zeigen, dass bei Rheumatoider Arthritis körpereigene Abwehrzellen direkt auf jene Zellen einwirken, die für den Knochenabbau verantwortlich sind. http://www.journalmed.de

Rheumatoide Arthritis: Denaturierte, fälschlicherweise nicht in Peptide zerlegte Proteine an der Zelloberfläche werden vom Immunsystem attackiert http://www.journalmed.de

Rheumatoid Arthritis and Hepatitis C http://www.medscape.com

Children's Genes Affect their Mothers' Risk of Rheumatoid Arthritis http://www.ashg.org
Kommentar: Demnach müssten Mütter ein höheres Risiko für die Entwicklung einer RA aufweisen als kinderlose Frauen. Wurde das schon überprüft?

Kontrollzellen im Winterschlaf: Warum Entzündung chronisch wird
Zu wenig bekannt war bisher, wie sich Entzündungen auflösen und warum diese Auflösung bei Rheumatikern nicht funktioniert. Durch eine Kooperation mit Wissenschaftlern in London, Barcelona, Zürich, Indianapolis und Dublin gelang es den Erlanger Forschern jetzt dieses Rätsel zu lösen. Eine bislang wenig erforschte Zellgruppe des Immunsystems, die sogenannten Angeborenen Lymphozyten (engl. Innate Lymphoid Cells), übernehmen die zentrale Rolle zur Auflösung von Entzündung, erläutert der Erlanger Immunologe Simon Rauber, Erstautor der Studie. https://idw-online.de

Diagnose:

Neue Leitlinie zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis https://idw-online.de

Neuer Marker bei Arthritis noch empfindlicher http://www.aerztezeitung.de

Therapie:

Tipps zum Therapieabbau bei Rheuma-Kranken: 6 Monate stabile Remission - vorsichtige Dosisreduktion kann gewagt werden http://deutsch.medscape.com

Wissenschaftler wollen Medikament vermarkten, das rheumatoide Arthritis heilen soll
Das Forschungsprojekt AidCure der Frankfurter Goethe-Universität hat kürzlich einen Businesswettbewerb gewonnen. Vier Forscher wollen ein Unternehmen gründen, dass einen Wirkstoff gegen rheumatoide Arthritis marktfähig machen soll. Darin stecken 20 Jahre Grundlagenforschung. http://www.fnp.de

IWIG: Rheumatoide Arthritis: Biologika in der Zweitlinientherapie haben Nutzen/ Langzeitdaten und belastbare Direktvergleiche fehlen http://www.journalmed.de

Rheuma: Bislang kein erhöhtes Krebsrisiko durch Biologika https://www.aerzteblatt.de

Neue Argumente pro Fisch - er senkt das Risiko für Rheumatoide Arthritis http://www.medscapemedizin.de

Wissenschaftler verdächtigen Histamin als Auslöser für rheumatische Schübe http://idw-online.de
Kommentar: Bereits in den 1950er Jahren wurde die rheumatoide Arthritis mit Antihistaminika behandelt.

685 000 Euro Förderung für die Rheuma-Forschung: Die rheinland-pfälzische Landesregierung fördert die gemeinsame Entwicklung einer individualisierten, risikoadaptierten Rheuma-Therapie. Beteiligt sind die Mainzer Universitätsklinik, das Sana-Rheumazentrum in Bad Kreuznach und das Aesku.Kipp-Institut im rheinhessischen Wendelsheim. http://www.aerztezeitung.de
Kommentar: Es wäre schön, wenn auch für den Lupus eine möglichst frühzeitige Diagnose und Behandlung Standard würde.

Rheuma-Patienten jetzt besser versorgt: Dauer der Arbeitsunfähigkeit von 2001 zu 2007 halbiert / Bessere Kooperation von Haus- und Fachärzten
Patienten mit Rheumatoider Arthritis (RA) werden immer besser versorgt. Das zeigt sich an harten Endpunkten: Häufigkeit und Dauer der Arbeitsunfähigkeit sinken. http://www.aerztezeitung.de

Exosomen gegen Rheuma? Neuer Therapieansatz bei Autoimmunerkrankungen vorgestellt http://www.scinexx.de

Drei neue Biologicals gegen Rheumatoide Arthritis http://www.aerztezeitung.de

Die Therapie mit oralem Kollagen Typ II als neue Möglichkeit der selektiven Immunsuppression in der Therapie der rheumatoiden Arthritis http://www.ncbi.nlm.nih.gov

Rheumapreis für den Erfinder von "hit hard and early" Patienten mit Rheumatoider Arthritis (RA) früh und aggressiv zu behandeln, ermöglicht Remissionen. Für dieses Therapiekonzept hat Professor Paul Emery aus Leeds jetzt den Carol-Nachman-Preis erhalten. http://www.aerztezeitung.de

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Festlegung von geeigneten chronischen Krankheiten für die Entwicklung von Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme nach § 137f Abs. 2 SGB V: rheumatoide Arthritis https://www.g-ba.de

DGRh: Neue Medikamente für Arthritis auf dem Markt https://idw-online.de
Kommentar: Die beiden Januskinaseinhibitoren Tofacitinib und Baricitinib wurden in der EU zugelassen.

DGRh Kongress: Bilanz nach 17 Jahren Biologika - Mehr Lebensqualität, weniger Folgeschäden https://idw-online.de

Rigerimod/Forigerimod:

Sylviane Muller (Frankreich) - Finalistin für den Europäischen Erfinderpreis 2017 http://www.epo.org

Europäischer Erfinderpreis: Vendig 2017 - Bühne für die besten Medizinforscher
Von einer Ärztin entdeckt: Ein zentrales Molekül, das synthetisch imitiert werden und Systemischen Lupus Erythematosus (SLE) stoppen kann. Dafür war Immunologin Sylviane Muller nominiert. Die Besonderheit ihres Ansatzes zur Behandlung der Autoimmunkrankheit Lupus: Anders als bei anderen Therapien wird das Immunsystem des Patienten nicht gehemmt. Anfang 2018 soll das daraus entstandene Medikament Lupuzor® (Forigerimod) auf den Markt kommen. http://www.aerztezeitung.de

Über 70 Lupus-Spezialisten nehmen in Paris am Lupuzor-Phase-III-Prüfertreffen teil http://www.presseportal.de

Wikipedia: Rigerimod https://en.wikipedia.org

Drug Profile: Forigerimod http://adisinsight.springer.com

Rituximab:

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft: Schwere Immundefekte nach Behandlung mit Rituximab (Aus der UAW-Datenbank) https://www.akdae.de

Neueinführung des ersten Rituximab-Biosimilar Truxima® https://www.journalonko.de

FDA: Rituximab bei Vaskulitis wirksam
Rockville: Die US-amerikanische Arzneibehörde FDA hat den monoklonalen Antikörper Rituximab zur Behandlung der Wegener'schen Granulomatose (WG) und der mikroskopischen Polyangiitis (MPA) zugelassen. Für die beiden seltenen Erkrankungen aus der Gruppe der Vaskulitiden ist es die erste zugelassene medikamentöse Therapie. http://www.aerzteblatt.de

Rote-Hand-Brief für Rituximab (MabThera) - Progressive multifokale Leukoenzephalopathie (PML) im Zusammenhang mit der Anwendung von MabThera bei Autoimmunerkrankungen einschließlich der rheumatoiden Arthritis http://www.akdae.de

Rote Hand-Brief Rituximab: Progressive multifokale Leukoenzephalopathie (PML) bei Patienten, die wegen rheumatoider Arthritis behandelt werden http://www.akdae.de

Rote-Hand-Brief: Sicherheitshinweise für Rituximab http://www.akdae.de

Tödliche Hepatitis B unter Rituximab und Ofatumumab http://www.aerzteblatt.de

RoACTEMRA® s. Tocilizumab

Rofecoxib (Vioxx®):

Trial Results on Vioxx Do Not Explain Mechanism Behind Adverse Events http://www.medscape.com

Rosacea:

Rosazea: Epidemiologie, Pathogenese, Klinik und Therapie http://www.aerzteblatt.de

Ruxolitinib:

Neues Mittel führte offenbar zum Nachwachsen von Haaren: Ruxolitinib könnte vielen Menschen mit Alopecia areata bei ihrem Problem helfen http://www.heilpraxisnet.de



Hier finden Sie Erläuterungen medizinischer Fachbegriffe:

Hessenweb - Medizinisches Wörterbuch http://www.hessenweb.de



(Diese Seite wurde am 11.12.18 aktualisiert.)


Für die Informationen, die unter den hier angegebenen Internetadressen angeboten werden, können wir keine Haftung übernehmen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt der auf der Internetseite http://www.disclaimer.de angegebene Haftungsausschluss.


Top


Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseiten:
Dipl.-Psych. Dorothea Maxin, Gervinusstr. 47, D-64287 Darmstadt - Germany - Kontakt