www.sjoegren-syndrom.de www.lupus-selbsthilfe.de
Patientenratgeber Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Antiphospholipid-Syndrom, Kollagenosen
taz - die tageszeitung
Nachrichten und Hintergründe - DW-WORLD - Deutsche Welle
Nachrichten und Hintergründe
Kollagenose-Archiv
im Internet
Patientenratgeber
20 Jahre Leben mit Lupus   Nie wieder Krieg Amnesty International - Stoppt die Folter
Informationen zum Gesundheitswesen Neue Technologien
Startseite Medizinische Versorgung Forschung Veranstaltungen Fragen und Antworten Foren Neuigkeiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main Rundblick über Frankfurt am Main


Neuigkeiten im Juni 2011       

Hier finden Sie Informationen chronologisch geordnet, die bei folgenden Internetangeboten neu aufgenommen wurden: www.kollagenose.de , www.lupus-selbsthilfe.de , www.lupus-shg.de , www.sjoegren-syndrom.de und www.lupus-support.de. Newsletter: Wenn Sie Interesse haben, regelmäßig über Neuigkeiten in Bezug auf Forschung und Behandlung von Kollagenosen, Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Antiphospholipid-Syndrom, Sklerodermie und über das Gesundheitswesen informiert zu werden, schreiben Sie eine E-Mail.

30.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
EHEC-Fall in Schweden ohne deutschen Kontakt: Schweden meldet den ersten EHEC-Fall ohne direkte Verbindung nach Deutschland. http://www.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/ehec-2011/default.aspx?sid=660984

29.6.11 - http://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Selbsthilfegruppe Lupus erythematodes Pforzheim Enzkreis, Treffen jeden 1. Donnerstag im Monat. Kontakt: Bernd Dennig, Tel. 07232/79180

25.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
"Wir werden weiter EHEC-Erkrankungen haben"
Das Gröbste des EHEC-Ausbruchs ist ausgestanden, der neue Keim zirkuliert aber weiter. Ärzte und Pflegepersonal haben während der Krise Tag und Nacht gearbeitet. Für viele Patienten ist der Ausgang noch ungewiss, wie Privatdozent Karl Wagner von der Asklepios Klinik Hamburg-Barmbek im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" berichtet. http://www.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/ehec-2011/default.aspx?sid=660294

21.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
Herkunft von EHEC-Erreger in Bach weiterhin unklar
Unterdessen kritisierte der Hygiene-Experte Klaus-Dieter Zastrow erneut scharf das Vorgehen der Behörden im Zusammenhang mit der EHEC-Ausbreitung. Laut Zastrow, Chefarzt für Hygiene an den Vivantes-Kliniken Berlin, wäre die Epidemie früher beendet worden, hätten die Behörden die Erkrankten gezielter nach dem Verzehr von Sprossen befragt. Da belastete Sprossen als Auslöser schwerer EHEC-Ausbrüche bekannt gewesen seien, habe es sich bei dem Versäumnis um einen "schweren methodischen Fehler" gehandelt, monierte der Wissenschaftler. http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/46298/Herkunft_von_EHEC-Erreger_in_Bach_weiterhin_unklar.htm

21.6.11 - http://www.kollagenose.de/f.htm
Viele Menschen glotzen sich zu Tode
Wer täglich mehr als drei Stunden fernsieht, wird anfälliger für zwei bestimmte Erkrankungen und erhöht sein Sterberisiko. Das haben US-Forscher in einer Studie herausgefunden. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/diabetes/default.aspx?sid=659779

21.6.11 - http://www.kollagenose.de/r.htm
Rheumaforscher erhalten hohe Auszeichnung
Der Carol-Nachman-Preis 2011 geht in die Niederlande und nach Berlin. Die beiden Preisträger Professor Désirée van der Heijde und Professor Andreas Radbruch haben Wesentliches zu Diagnose und Therapie bei Rheumatoider Arthritis beigetragen. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/rheuma/article/659507/rheumaforscher-erhalten-hohe-auszeichnung.html?sh=1&h=1452741159

Weltweit bedeutendster Preis für Rheumatologie geht an Prof. Dr. Andreas Radbruch http://idw-online.de/de/news428944

21.6.11 - http://www.kollagenose.de/t.htm
Rheumatoide Arthritis: Tocilizumab Mono vergleichbar wirksam wie eine Kombination mit MTX http://www.journalmed.de/newsview.php?id=34395

21.6.11 - http://www.lupus-support.de/dorothea_maxin.htm
Worüber ich gerade nachdenke ... Wieder ein Beispiel dafür, dass öffentliche Bauprojekte nicht automatisch teurer werden müssen als geplant: Das Darmstädter Hochschulbad wurde saniert, der Kostenplan von 4,7 Millionen Euro eingehalten. http://www.echo-online.de/region/darmstadt/Das-Hochschulbad-ist-saniert;art1231,1893554

20.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
Darum ist der EHEC-Erreger so gefährlich: EHEC hat wochenlang die Schlagzeilen beherrscht. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Keim? Drei renommierte Mikrobiologen stellen den Erreger vor. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/magen-darminfekte/default.aspx?sid=656738

16.6.11 - http://www.kollagenose.de/a.htm
Entwicklung zu HIV bei Männern ist besorgniserregend: Die Zahl der Neudiagnosen mit HIV in Deutschland stagniert, außer bei Männern, die Sex mit Männern haben. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/aids/default.aspx?sid=659341
Kommentar: 15 Prozent Vollbild Aids bei der Diagnose, 20 Prozent klinische Symptome - erschreckend. Und das in Deutschland. Während der undiagnostizierten Zeit kommt es zu Ansteckungen und die Behandelbarkeit ist bei später Diagnose schwieriger. Für mich als Lupus-Betroffene mit zehnjähriger Diagnoseodyssee stellt sich die Frage, aus welchen Gründen es zu den späten Diagnosen bei der HIV-Infektion kommt. Wurde die Diagnose von Ärzten verschleppt, die Erkrankung also wegen womöglich zunächst als unspezifisch erscheinender Symptome nicht erkannt? Oder gingen die Betroffenen nicht zum Arzt? Das Problem der Diagnoseverzögerungen stellt sich offenbar nicht nur bei den Autoimmunkrankheiten, wo es häufig vorkommt.

16.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
Nierenärzte ziehen bei EHEC alle Register. Interview mit Prof. Dr. Reinhard Brunkhorst http://www.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/ehec-2011/default.aspx?sid=659355

16.6.11 - http://www.kollagenose.de/r.htm
Rheumatoide Arthritis: Der Weg zur personalisierten Therapie mit Rituximab
Die Zulassung von Rituximab (RTX) im Jahr 2006 war der Startschuss für den ersten Ansatz einer Personalisierten Medizin bei Rheumatoider Arthritis (RA). Dass hier einfache Biomarker wie Rheumafaktor oder Anti-CCP-Antikörper identifiziert wurden, die uns quasi vorab bereits ein Ansprechen prognostizieren, stellt nach Einführung der TNF-alpha-Hemmer einen Meilenstein in der RA-Therapie dar. Beides sind Marker, die in der täglichen Routine abgefragt werden und damit die Therapieentscheidung für oder gegen ein Medikament erleichtern können, so Prof. Dr. Andrea Rubbert-Roth, Köln. http://www.journalmed.de/newsview.php?id=34349

16.6.11 - http://www.kollagenose.de/t.htm
IL-6-Hemmer wirkt bei hohem CRP-Wert besonders gut: Haben Patienten mit Rheumatoider Arthritis hohe Entzündungsmarker, ist auch das Ansprechen auf Tocilizumab hoch. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/rheuma/article/658959/il-6-hemmer-wirkt-hohem-crp-wert-besonders.html?sh=1&h=-1599065852

8.6.11 - http://www.lupus-support.de/dorothea_maxin.htm
Worüber ich gerade nachdenke... Schwimmbad in Gößweinstein http://blog.br-online.de/quer/do-it-yourself-goessweinstener-retten-ihr-hoehenbad-25052011.html
http://www.ferienzentrum-goessweinstein.de/unsere-gemeinde/vereine-verbaende/foerderverein-hoehenschwimmbad-goessweinstein-e-v/

8.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
EHEC-Krisentreffen in Berlin: Kaum Erfolge, viel Kritik
Vieles deute darauf hin, dass neben dem Giftstoff Shigatoxin auch die Bildung von Autoantikörpern für schwere Schädigungen verantwortlich sei, sagte der Transfusionsmediziner Andreas Greinacher vom Universitätsklinikum Greifswald. Die Autoantikörper verursachten einen Anstieg eines Gerinnungsfaktors, wodurch die Durchblutung wichtiger Gehirnregionen und der Nebennieren eingeschränkt sei. http://www.tagesschau.de/inland/ehec308.html

8.6.11 - http://www.kollagenose.de/h.htm
Studie: Migräne-Attacken öfter und heftiger bei Helicobacter-pylori-Infektion
Helicobacter-pylori-Infektionen werden gewöhnlich mit Symptomen wie Übelkeit oder Magenbeschwerden in Verbindung gebracht. Nun zeigte eine iranische Forschungsgruppe der Medizinischen Universität Isfahan und der Islamischen Azad Universität, Najafabad, dass eine solche Infektion nicht nur dem Magen zusetzt, sondern auch dem Kopf: ?Helicobacter-pylori-Infektionen beeinflussen die Häufigkeit und den Schweregrad von Migräne-Anfällen?, sagte heute Dr. Mohammad Saadatnia (Medizinische Universität Isfahan) beim 21. Jahreskongress der Europäischen Neurologen-Gesellschaft (ENS) in Lissabon. http://www.journalmed.de/newsview.php?id=34226

8.6.11 - http://www.kollagenose.de/k.htm
Können Gesichtsfalten die Knochendichte vorhersagen? http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/46162/Koennen_Gesichtsfalten_die_Knochendichte_vorhersagen.htm

8.6.11 - http://www.kollagenose.de/gesund.htm
Kürzere Wartezeiten für Kassenpatienten: Gesetzlich Versicherte müssen 2011 durchschnittlich 20 Tage auf einen Termin beim Arzt warten. Damit verringerte sich die Wartezeit gegenüber 2008 geringfügig um einen Tag. Privatpatienten müssen durchschnittlich 14 Tage auf einen Termin warten. http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/46126/Kuerzere_Wartezeiten_fuer_Kassenpatienten.htm

4.6.11
Einladung zum Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe Psoriasis-Arthritis/40plus am Samstag, den 11.6.11 um 14.00 Uhr, in Darmstadt in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Poststr. 9 (gegenüber Hauptbahnhof). Infos: Renate Hirsch, E-Mail: renatehirsch (at) t-online.de.

4.6.11 - http://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Faculty of Medicine, Ljubljana, Slovenia: THE WWW DERMATOLOGY DATABASE http://ibmi.mf.uni-lj.si/mmd/derma/eng/name/index.html

4.6.11 - http://www.kollagenose.de/e.htm
Die Gurkentruppe http://www.sueddeutsche.de/wissen/ehec-informationspolitik-die-gurkentruppe-1.1104806
Kommentar: Die Aufklärung der Herkunft der EHEC-Infektionen erscheint dilettantisch und konzeptionslos.

Behörden geraten in Bedrängnis: "Das reicht nicht"
Unter Wissenschaftlern ist Streit über das Krisenmanagement ausgebrochen. Der Ärztliche Direktor der Berliner Charité kritisierte die Arbeit des RKI. Das Universitätsklinikum habe erst in dieser Woche Fragebögen für die Patienten bekommen, sagte Ulrich Frei dem Tagesspiegel. "Das reicht nicht. Man hätte die Patienten interviewen sollen."
Es sei zudem nicht erkennbar, was das RKI erarbeite. "Wir brauchen eine bessere Informationspolitik", forderte Frei. Dass sich der Ehec-Erreger seit Anfang Mai ausbreite, außer Gurken aus Spanien aber keine mögliche Quelle ermittelt worden sei, mache ihn unruhig.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/ehec-die-spur-des-bakteriums-behoerden-geraten-in-bedraengnis-1.1105210



Neuigkeiten im Jahr 2011
Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011

Neuigkeiten im Jahr 2010
Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010

Neuigkeiten im Jahr 2009
Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 August 2009 Juli 2009 Juni 2009 Mai 2009 April 2009 März 2009 Februar 2009 Januar 2009

Neuigkeiten im Jahr 2008
Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008 Juli 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008

Neuigkeiten im Jahr 2007
Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 September 2007 August 2007 Juli 2007 Juni 2007 Mai 2007 April 2007 März 2007 Februar 2007 Januar 2007

Neuigkeiten im Jahr 2006
Dezember 2006 November 2006 Oktober 2006 September 2006 August 2006 Juli 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 Januar 2006

Neuigkeiten im Jahr 2005
Dezember 2005 November 2005 Oktober 2005 September 2005 August 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 April 2005 März 2005 Februar 2005 Januar 2005

Neuigkeiten im Jahr 2004
Dezember 2004 November 2004 Oktober 2004 September 2004 August 2004 Juli 2004 Juni 2004 Mai 2004 April 2004 März 2004 Februar 2004 Januar 2004

Neuigkeiten im Jahr 2003
Dezember 2003 November 2003 Oktober 2003 September 2003 August 2003 Juli 2003 Juni 2003 Mai 2003 April 2003 März 2003 Februar 2003 Januar 2003

Neuigkeiten im Jahr 2002
Dezember 2002 November 2002 Okober 2002 September 2002 August 2002 Juli 2002 Juni 2002 Mai 2002 April 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002

Neuigkeiten im Jahr 2001
Dezember 2001 November 2001 Oktober 2001 September 2001 August 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 Neuigkeiten bis Ende April 2001



Liebe Besucher dieser Webseite!

Um die Zusendung von Werbe-E-Mails zu verringern, werden die E-Mail-Adressen auf diesen Seiten stets mit Leerzeichen vor und nach dem "(at)" (anstelle des @) angegeben. Wir bitten um Ihr Verständnis.





Hier finden Sie Erläuterungen medizinischer Fachbegriffe:

Hessenweb - Medizinisches Wörterbuch http://www.hessenweb.de/index.php?id=lexikon




(Diese Seite wurde am Datum des letzten Neueintrags aktualisiert.)


Für die Informationen, die unter den hier angegebenen Internetadressen angeboten werden, können wir keine Haftung übernehmen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt der auf der Internetseite http://www.disclaimer.de angegebene Haftungsausschluss.


Top


Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseiten:
Dipl.-Psych. Dorothea Maxin - Gervinusstr. 47, D-64287 Darmstadt - Germany - Kontakt