Kollagenose-Archiv im Internet

www.sjoegren-syndrom.de
Kollagenose-Archiv
im Internet
30 Jahre Leben mit Lupus Patientenratgeber

www.lupus-selbsthilfe.de

Informationen zum Gesundheitswesen Neue Technologien

Startseite Medizinische Versorgung Forschung Veranstaltungen Fragen und Antworten Foren Neuigkeiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Technische Universität Darmstadt Julia Hauke, Stammmutter des Hauses Battenberg/Mountbatten Russische Kapelle in Darmstadt Prinzessin Wilhelmine Luise von Hessen-Darmstadt als russische Thronfolgerin Natalia Alexejewna The last tree Die europäische Wetterorganisation EUMETSAT Mathildenhöhe, Museum Künstlerkolonie Georg Büchner Das chemische Element 110, Darmstadtium Prinzessin Alix von Hessen und bei Rhein als Zarin Alexandra Fjodorowna von Russland Grube Messel, Fossilienfundstätte bei Darmstadt Mission control der ESA in Darmstadt Mobiler Hühnerstall auf dem Hofgut Oberfeld in Darmstadt Künstlerkolonie Darmstadt, Haus Behrens Prinzessin Elisabeth Alexandra Luise Alice von Hessen-Darmstadt und bei Rhein, Großfürstin Jelisaweta Fjodorowna Flugschau 2008 auf dem August-Euler-Flugplatz auf dem Griesheimer Sand, dem ältesten Flugplatz Deutschlands Burg Frankenstein Baumblüte in Darmstadt Heinrich Emanuel Merck Prinzessin Marie von Hessen und bei Rhein als Zarin Marija Alexandrowna von Russland


Kollagenosen betreffen weltweit mehrere Millionen Menschen. Helfen Sie mit, die Information über Kollagenosen zu verbessern.


Neuigkeiten

Hier finden Sie Informationen chronologisch geordnet, die bei folgenden Internetangeboten neu aufgenommen wurden: www.kollagenose.de, www.lupus-selbsthilfe.de, www.lupus-shg.de, www.sjoegren-syndrom.de und www.lupus-support.de.
Kostenloser Newsletter: Wenn Sie Interesse haben, regelmäßig über Neuigkeiten in Bezug auf die Forschung und Behandlung von Kollagenosen, Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Antiphospholipid-Syndrom, Sklerodermie, Autoimmunkrankheiten allgemein und über das Gesundheitswesen informiert zu werden, schreiben Sie eine E-Mail (Bitte hier klicken).


9.11.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Malu Dreyer: Multiple Sklerose https://www.zeit.de

5.11.19 - https://www.kollagenose.de/h.htm
Was übersieht die Medizin?
Jeden Morgen eine Schilddrüsentablette, und »gut is«? Bei etwa 400 000 Menschen in Deutschland ist Hashimoto-Thyreoiditis, eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, nicht ganz so einfach zu behandeln. Sie leiden unter Depressionen oder Antriebslosigkeit, obwohl laut Ärzten alles okay sein müsste. https://www.spektrum.de

5.11.19 - https://www.lupus-shg.de
Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) https://www.teilhabeberatung.de

4.11.19 - https://www.kollagenose.de/t.htm
EMA schränkt Einsatz von Alemtuzumab und Tofacitinib bei Autoimmun­erkrankungen ein https://www.aerzteblatt.de

3.11.19 - https://www.kollagenose.de/z.htm
NDR Visite: Ist die Zeitumstellung schädlich? Sommerzeit auf Dauer problematisch. https://www.ndr.de/

3.11.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Kronprinzessin Mette-Marit spricht über ihre unheilbare Krankheit: Lungenfibrose - Momentan deute vieles auf eine Autoimmunerkrankung hin. https://www.welt.de

2.11.19 - https://www.kollagenose.de/for.htm
Projekt 3TR: 80 Millionen Euro-Projekt sucht individuelle Therapieoptionen
In einem gemeinsamen öffentlich-privaten Partnerschaftsprojekt nehmen die EU-Kommission und der Europäische Dachverband der forschenden pharmazeutischen Industrie (EFPIA) die sieben Krankheitsbilder COPD, Asthma, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Multiple Sklerose, Lupus-erythematodes und rheumatoide Arthritis ins Visier. https://www.aerztezeitung.de/

2.11.19 - https://www.kollagenose.de/c.htm
Bayer: Resochin geht außer Vertrieb
Bayer nimmt das Malariamittel Resochin nach über 60 Jahren vom Markt. Grund hierfür: Der Wirkstoff kann nicht mehr in der geforderten Qualität hergestellt werden. https://www.apotheke-adhoc.de

26.10.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Nach schwerwiegender Diagnose: "Ich musste durch die Hölle - aber ich bin zurückgekommen"
Esther Schmid stand mitten im Leben. Dann wurde sie krank und litt am sehr seltenen Guillain-Barré-Syndrom. https://www.aargauerzeitung.ch

18.10.19 - https://www.kollagenose.de/r.htm
Fernsehbericht über Prof. Sylviane Muller und Lupuzor https://www.servus.com

15.10.19 - https://www.kollagenose.de/r.htm
Steigende Erwerbsfähigkeit bei Rheuma-Kranken
1997 waren rund 42 % der Menschen mit rheumatoider Arthritis erwerbstätig. Heute sind es rund 65 %. Und nur noch rund halb so viele Patienten wie vor 20 Jahren brauchen heute wegen dieser Krankheit eine Behandlung im Krankenhaus. https://www.journalmed.de

11.10.19 - https://www.kollagenose.de/m.htm
Marginalzonen-Lymphome https://lymphome.de
Offenbar begünstigen chronische Infektionen (z.B. mit Helicobacter pylori, Chlamydia psitacci oder Hepatitis C) sowie rheumatische Autoimmunerkrankungen (z.B. Sjögren-Syndrom oder Lupus erythematodes) die Entstehung von Marginalzonen-Lymphomen.

3.10.19 - https://www.kollagenose.de/b.htm
EMA: Zulassungserweiterung für Belimumab empfohlen
Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) hat in seiner Sitzung Ende September 2019 eine Zulassungserweiterung für Belimumab (Benlysta, GSK) empfohlen: Der monoklonale Antikörper kann zukünftig bereits bei Kindern ab 5 Jahren als Zusatzbehandlung bei aktivem, Autoantikörper-positivem, systemischem Lupus erythematodes (SLE) eingesetzt werden. https://www.univadis.de

30.9.19 - https://www.kollagenose.de/h.htm
Resistente Erreger können durch Waschmaschine verbreitet werden: "Der Klebsiella-oxytoca-Typ war eindeutig im Spülfach und am Türgummi einer Waschmaschine nachzuweisen" https://www.aerzteblatt.de

16.9.19 - https://www.kollagenose.de/gesund.htm
Junge Krebspatienten leiden stark unter Geldnot und sozialen Folgen
Die finanziellen und sozialen Auswirkungen von Krebs und den notwendigen Therapien werden viel zu wenig beachtet. Dabei führen sie gerade bei jungen Menschen zwischen 18 und 39 Jahren mit Krebs, von denen mehr als 80 Prozent geheilt werden können, zu schweren Belastungen über die eigentliche Erkrankung hinaus. Darauf wiesen heute die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onko­logie (DGHO) und die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs hin. https://www.aerzteblatt.de
Kommentar: Das gilt für alle jungen Menschen mit schwerwiegenden chronischen Erkrankungen, z. B. auch den Lupus und andere Kollagenosen. Seit Abschaffung der Erwerbsunfähigkeitsrente im Jahr 2001 bedeutet die Diagnose einer chronischen Erkrankung im jungen Erwachenenalter vielfach der Abstieg in Armut, was sich auch auf die Krankheitsbewältigung sehr ungünstig auswirkt.

12.9.19 - https://www.kollagenose.de/r.htm
Checkpoint-Inhi­bitoren können entzündlich rheumatische Erkrankungen auslösen https://www.aerzteblatt.de

9.9.19 - https://www.kollagenose.de/s.htm
Das verkannte Sjögren Syndrom
Kribbeln an den Händen, Taubheitsgefühle in den Füßen, Schmerzen - diese Beschwerden treten auf, wenn die Nerven in Armen und Beinen geschädigt sind. Ursachen solcher Polyneuropathien sind meist Diabetes oder Alkoholismus. Sind Nerven betroffen, die Muskeln steuern, treten Lähmungen an Armen und Beinen auf, die Betroffene langfristig völlig bewegungsunfähig machen können. Professor Dr. Thomas Skripuletz, Neuroimmunologe an der Klinik für Neurologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), hat herausgefunden, dass solche schweren Polyneuropathien oft aber eine ganz andere Ursache haben, als bislang vermutet. Bei jedem vierten Patienten mit diesem in der Neurologie häufig auftretenden Krankheitsbild stellten die Ärzte ein sogenanntes Sjögren Syndrom als Auslöser fest. https://idw-online.de

4.9.19 - https://www.kollagenose.de/l.htm
Wie Darmbakterien Autoimmunität anstoßen
Bakterien, die über den Darm in die Leber eindringen, könnten an der Entwicklung einer krankhaften Abwehrreaktion des Immunsystems gegen körpereigene Gewebe beteiligt sein. Ein Auslöser der entzündlich-rheumatischen Krankheit ?systemischer Lupus erythematodes (SLE)? etwa könnten Darmbakterien sein, die körpereigenen Strukturen ähneln. Für die Forschung an diesen Vorgängen, zeichnet die Stiftung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh) in diesem Jahr Dr. med. Martin Kriegel mit dem Rudolf-Schoen-Preis aus. Der Preis ist mit 15 000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. (...)
Einer der für SLE typischen Antikörper sind Autoantikörper, die sich gegen das Antigen "Ro60" richten - Ro60 ist im Prinzip eine harmlose Zellstruktur im Körper. Weshalb diese Autoantikörper entstehen, ist nicht bekannt. Die Forschungsarbeiten von Martin Kriegel deuten überraschenderweise auf eine Beteiligung von Haut- und Darmbakterien hin. Der Anlass für die Immunreaktion ist vermutlich eine Verwechslung: Die Antikörper, mit denen das Immunsystem die Organe angreift, sind eigentlich gegen das Eiweiß Ro60 gerichtet, das bei einigen Bakterien im Darm, aber auch im Mund und auf der Haut vorkommt. Wie Kriegel in einem Beitrag in der Zeitschrift Science Translational Medicine (2018; 10: eaan2306) beschreibt, gleicht diese bakterielle Zielstruktur dem Antigen "Ro60", das auch in den meisten menschlichen Zellen vorkommt und von den Antikörpern angegriffen wird. https://idw-online.de

25.8.19 - https://www.kollagenose.de/fragen.htm
Fall: Diese junge Frau fühlt sich schlapp, schläft schlecht und hat mysteriöse Muskelschmerzen - was ist da los? https://deutsch.medscape.com
Kommentar https://www.kollagenose.de/fragen.htm

21.8.19 - https://www.kollagenose.de/gesund.htm
Elektronische Patientenakte: Forderung nach mehr Datenhoheit für Patienten; Forschung und Industrie gieren nach den Daten https://deutsch.medscape.com

20.8.19 - https://www.kollagenose.de/m.htm
Wie Multiple Sklerose besser therapiert werden könnte
Bislang existierende Medikamente gegen Multiple Sklerose (MS) können hauptsächlich die anfänglich schubweise verlaufende Erkrankung lindern. Bei vielen Patienten geht die Erkrankung jedoch später in eine progrediente MS über, bei der die Behinderungen der Betroffenen schleichend zunehmen. Diese Form lässt sich derzeit nicht ausreichend behandeln. Mögliche Gründe für das Ausbleiben einer effektiven Therapie gegen progrediente MS hat ein internationales Forscherteam in einem Übersichtsartikel in der Zeitschrift "Nature Reviews Drugs Discovery" vom 9. August 2019 zusammengetragen. https://idw-online.de/

17.8.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/literatur.htm
Lupus Erythematodes: Die Krankheit von Seal und Lady Gaga
Lupus Erythematodes ist ein seltenes chronisches Leiden. Dorothea Maxin aus Darmstadt wurde von der Betroffenen zur Expertin und hilft heute anderen Kranken. https://www.echo-online.de

9.8.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Charité Fatigue Centrum https://cfc.charite.de/

19.7.19 - https://www.kollagenose.de/m.htm
Lieferengpässe bei Medikamenten auch in Darmstadt https://www.echo-online.de

18.7.19 - https://www.kollagenose.de/l.htm
Glukokortikoide bei SLE-Patienten ausschleichend absetzen https://www.esanum.de

4.7.19 - https://www.kollagenose.de/s.htm
Mehr Patienten mit Sjögren-Syndrom bleiben erwerbstätig https://www.journalmed.de

20.6.19 - https://www.kollagenose.de/gesund.htm
Rentenpolitik - Kommentar von VdK-Präsidentin Verena Bentele: Es wäre gerecht https://www.vdk.de/deutschland

17.6.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/therapie.htm
Resochin® wird wegen Qualitätsmängeln in der Herstellung vom Markt genommen https://www.bayer.de
Kommentar: Evtl. kommt eine Umstellung auf Hydroxychloroquin (z. B. Quensyl®) in Frage.

13.6.19 - https://www.kollagenose.de/a.htm
Deshalb sind Bluttests nicht immer zuverlässig
Bei fünf identischen Blutproben müssten identische Ergebnisse herauskommen - das sagt jedenfalls der gesunde Menschenverstand. Für einfache Parameter wie Eisengehalt oder Zuckerwerte mag das stimmen. Kompliziert wird es jedoch bei selteneren Krankheiten.
Bei Kollagenosen zum Beispiel: Diese gehören zu den entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Das Immunsystem bildet Antikörper gegen körpereigene Zellen. Ein Hinweis auf eine derartige Erkrankung sind die so genannten ANAs, antinukleäre Antikörper im Blut.
Für einen Test wurden zwei Patientinnen in ihrer Hausarztpraxis je fünf identische Blutproben entnommen und zur Analyse der ANAs in fünf Labore geschickt. Das Ergebnis: Zehn unterschiedliche Ergebnisse, zum Teil mit gravierenden Abweichungen nach oben und nach unten. Übersetzt in Worte schwankten die Ergebnisse von "da könnte was sein" bis zu "sehr hoch und krank". https://www.swr.de
Kommentar: Selbst bei der Blutzuckermessung gibt es keine wirklich normierten Messverfahren, da der Gesetzgeber die Kontrollen den Herstellern überlässt. So sind Abweichungen von 15% bei Messwerten über 100 mg/dl zulässig - in Zeiten von HighTech und Digitalisierung unfasslich! Der Patient als Laie würde vielleicht Abweichungen von höchstens 5% erwarten. Bei der Standardisierung der labormedizinischen Messmethoden besteht dringender Handlungsbedarf.

13.6.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Myriam von M ("Voller Leben"): Trotz Krebs behält RTL-2-Moderatorin Lebensmut https://www.bild.de

12.6.19 - https://www.kollagenose.de/gesund.htm
Lieferengpässe bei Arzneimitteln nehmen zu https://www.aerzteblatt.de
Kommentar: Lodotra® war bis Mitte Juni 2019 etwa ein halbes Jahr nicht lieferbar. Da es keine Alternativpräparate gibt, empfielt es sich, einen Arzneimittelvorrat anzulegen, um für evtl. weitere Lieferausfälle vorzusorgen.

11.6.19 - https://www.kollagenose.de/o.htm
Roche-Tochter Genentech vermeldet positive Daten für Gazyva bei Lupus-Nephritis https://www.cash.ch
Obinutuzumab (Gazyvaro) bei Lupus-Nephritis https://arznei-news.de

5.6.19 - https://www.kollagenose.de/a.htm
Rote-Hand-Brief zu Eliquis®, Pradaxa®, Lixiana®/Roteas® und Xarelto®: Die Anwendung bei Patienten mit Antiphospholipid-Syndrom wird nicht empfohlen https://www.bfarm.de

5.6.19 - https://www.kollagenose.de/gesund.htm
BfArM: Gemeldete Lieferengpässe für Humanarzneimittel in Deutschland (ohne Impfstoffe) http://lieferengpass.bfarm.de

4.6.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/aerzte.htm
Labor Prof. Dr. Gisela Enders
Rosenbergstrasse 85
70193 Stuttgart
https://www.labor-enders.de
- Untersuchung von Zecken auf Krankheitserreger -

4.6.19 - https://www.kollagenose.de/l.htm
Rheuma kommt selten allein: Lupus erythematodes und seine Begleiterkrankungen / Rheuma - Liga https://www.youtube.com

11.5.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/diagnose.htm
State of the Art: systemischer Lupus erythematodes
"Solange wir Erkrankungen wie den systemischen Lupus erythematodes (SLE) nicht heilen können, muss es unser Ziel sein, dass Menschen mit SLE ein weitgehend normales Leben führen dürfen. Es sollte nicht von ihrer Erkrankung dominiert werden." https://link.springer.com
Kommentar: Das Ziel eines normalen Lebens mit Lupus ist noch weit entfernt, wie eine weltweite Umfrage der World Lupus Federation zum Welt-Lupus-Tag am 10. Mai zeigt: Mehr als sechs von zehn (61 %) der an Lupus leidenden Patienten sagten aus, "dass die Erkrankung 'weitreichend' Einfluss auf ihr emotionales und mentales Wohlergehen genommen habe", vgl. https://www.ots.at. Es ist für Lupusbetroffene auch nicht erkennbar, dass sich aus den neuen Klassifikationskriterien von 2017 neue Behandlungskonzepte ergeben würden. Vielmehr engen diese Klassifikationskriterien den Blick auf den akut-entzündlichen Lupus mit Fieber und deutlich positiven ANA ein und verstärken somit den "Tunnelblick" in der Rheumatologie. Aus Sicht von Lupus-Betroffenen erfassen die SLICC-Kriterien von 2012 viel besser die vielfältigen Facetten des Lupus-Syndroms, z. B. im Hinblick auf die Hauterscheinungen. Da es keine neuen Behandlungsmöglichkeiten gibt, da keine neuen Medikamente auf den Markt kamen und die Off-label angewandten Medikamente seit Jahren bekannt sind, gibt es auch keine wirkliche Verbesserung bei der Therapie.

11.5.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/therapie.htm
Nebennierenrindeninsuffizienz-Ausweis https://www.glandula-online.de/.
Lupuspatienten, die auf Dauer Kortison einnehmen und eine Nebennierenrindeninsuffizienz entwickeln, müssen vor Operationen, bei Infekten und nach Unfällen die tägliche Kortisondosis vorübergehend erhöhen, da der Körper den Mehrbedarf nicht ausgleichen kann. Ärzte, Rettungskräfte usw. sollten umgehend über die Lupusdiagnose und Kortisonbehandlung informiert werden. Ein Ausweis, der über die Nebennierenrindeninsuffizienz informiert, sollte stets bei sich getragen werden.

7.5.19 - https://www.kollagenose.de/l.htm
FDA-Studie: Sonnenschutzmittel regelmäßig im Blut nachweisbar https://www.aerzteblatt.de

3.5.19 - https://www.kollagenose.de/gesund.htm
Spahn will G-BA zu mehr Transparenz zwingen: Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) soll seine öffentlichen Sitzungen künftig live im Internet übertragen. https://www.aerzteblatt.de
Kommentar: Ein guter Schritt. Wenn dadurch auch für die Bevölkerung Patientenanliegen transparenter würden wie eine verbesserte Kostenübernahme für Medikamente und eine erleichterte Zulassung von Medikamenten für seltene Erkrankungen, wäre das ein sinnvoller Effekt.

Radikaler Umbau des Medizinischen Diensts der Krankenkassen geplant
Künftig soll die Institution, bei der bundesweit rund 9.000 Menschen beschäftig sind, eine eigenständige Körperschaft des öffentlichen Rechts werden und "Medizinischer Dienst (MD)" heißen. https://www.aerzteblatt.de
Kommentar: Wenn sich der Medizinische Dienst damit aus der Interessensverquickung mit den Krankenkassen lösen und nicht nur Kostensparen, sondern auch die Realität und die Anliegen der kranken Menschen im Blick haben würde, wäre das ein konstruktiver Beitrag zur Entwicklung des Gesundheitswesens. Der Medizinische Dienst sollte sich zu einer neutralen, unabhängigen und fairen Institution entwickeln, die alle gesellschaftlichen Interessen, die der Patienten, Ärzte und Kostenträger, im Blick hat.

18.4.19 - https://www.kollagenose.de/h.htm
Sauberer Siphon - weniger Krankenhauskeime
Jährlich erkranken allein in Deutschland etwa 800.000 - 900.000 Menschen an nosokomialen, also in Verbindung mit einem Krankenhausaufenthalt entstanden, Infektionen. Etwa ein Drittel dieser Fälle werden durch einen retrograden Bakterieneintrag bei immun-geschwächten Patienten verursacht.
Eine der vielen Quellen für diesen Eintrag ist das klinische Wassernetz. Während das Frischwasser sterilisiert wird, können über die Abflüsse Bakterien nahezu ungehindert in die Klinik gelangen. Wie eine groß angelegte Studie gezeigt hat, findet die bakteriologische Besiedlung zunächst über die Abwasserleitung in die wasserführende Geruchssperre des Siphons statt. Wird nun der Wasserhahn geöffnet, strömt frisches Wasser durch das Abwasserrohr. Dabei strömt die Luftmasse über dem Siphon nach oben aus dem Waschbecken heraus, und reißt gleichzeitig Bakterien mit nach oben. Diese sind in einem Radius von ca. 1,5 m um das Waschbecken nachweisbar. Da sich bei laufendem Wasser stets auch eine Person in der Nähe des Waschbeckens aufhält, ist davon auszugehen, dass auf diesem Wege praktisch immer eine Übertragung von Bakterien stattfinden kann. https://idw-online.de

17.4.19
Globale Befragung von Menschen mit Lupus https://www.surveymonkey.com

17.4.19 - https://www.kollagenose.de/a.htm
Neues Blut: Mit ihrem Debütstück über Gentests und die gnadenlose Optimierung des Menschen mischt die junge Autorin Ella Road gerade die Londoner Theaterszene auf https://www.sueddeutsche.de
Kommentar: Autoimmunerkrankungen sind inzwischen so bekannt geworden, dass sie in Theaterstücken erwähnt werden.

11.4.19 - https://www.kollagenose.de/s.htm
Sonnenschutz per E-Mail: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) informiert per Newsletter über Sonnenbrandgefahr https://idw-online.de

9.4.19 - https://www.kollagenose.de/l.htm
Aktualisierte EULAR-Leitlinien zu systemischem Lupus erythematodes https://www.univadis.de/viewarticle/aktualisierte-eular-leitlinien-zu-systemischem-lupus-erythematodes-664780?u=g7Nnk16ewgvsvaW8%2F3WD%2FrVNBJFDSEKDJm%2FarM5nlSchFeNqoatXprnfARagtVrR&utm_source=automated&utm_medium=email&utm_campaign=medical%20updates%20-%20daily%202.5%20spes&utm_content=3243509&utm_term=

5.4.19 - https://www.lupus-shg.de/aktiv.htm
In eigener Sache: Zum 31.3.2019 wurde die Anbindung der Darmstädter Lupus-Selbsthilfegruppe als Arbeitskreis der Hessischen Rheuma-Liga e. V. beendet und das Konto bei der Volksbank Darmstadt geschlossen. Der Grund war, dass die Leiterin und Kassenführerin den Verwaltungsaufwand der Selbsthilfegruppe nach jahrelanger ehrenamtlicher Tätigkeit reduzieren wollten. Wir danken der Hessischen Rheuma-Liga für die langjährige unkomplizierte Zusammenarbeit sowie Frau Gerda Krohm für die über viele Jahre hinweg überaus zuverlässige Kassenführung. Auch in Zukunft werden wir wie bisher in gewohntem Umfang für die Durchführung von Selbsthilfetreffen und die Beratung von Betroffenen zur Verfügung stehen. https://www.lupus-shg.de

28.3.19 - https://www.kollagenose.de/m.htm
Siponimod für Multiple-Sklerose-Behand­lung in den USA zugelassen https://www.aerzteblatt.de

28.3.19 - https://www.kollagenose.de/b.htm
Rote-Hand-Brief zu Belimumab (Benlysta): erhöhtes Risiko für schwerwiegende psychiatrische Ereignisse (Depression, suizidale Gedanken, suizidales Verhalten oder Selbstverletzung) https://www.akdae.de

26.3.19 - https://www.kollagenose.de/m.htm
Charité eröffnet Fatiguezentrum https://www.aerzteblatt.de

22.3.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Beschwerden: Wieder harte Kritik an KAGes
Sieben bis acht Monate zu spät sei die Krankheit von Marija P. erkannt worden - und das laut zwei Gutachten. Die 24-Jährige leidet an Lupus - einer entzündlich-rheumatischen Autoimmunerkrankung. https://steiermark.orf.at

20.2.19 - https://www.kollagenose.de/a.htm
Autoimmunerkrankungen: Pech und schlechte Gene
Bislang sind in der Medizin mehr als 100 Autoimmunerkrankungen beschrieben, an denen schätzungsweise 3 bis 5 Prozent der Bevölkerung leiden. Wieso richten sich die Immunzellen gegen den eigenen Körper? https://www.pharmazeutische-zeitung.de

5.2.19 - https://www.kollagenose.de/for.htm
Paul-Ehrlich-Institut: Meldung von Nebenwirkungen https://nebenwirkungen.pei.de

5.2.19 - https://www.lupus-selbsthilfe.de/kontakte.htm
Erfahrungsbericht Lupus: Wiebke https://www.holy-shit-i-am-sick.de
Wiebke: Video Lupusdiagnose https://www.youtube.com
Wiebke: Video Fatigue https://www.youtube.com

1.2.19 - https://www.kollagenose.de/t.htm
Warum ein Tattoo im MRT zwickt oder brennt https://www.aerzteblatt.de

23.1.19 - https://www.kollagenose.de/p.htm
Vorsicht auch auf Mallorca vor der Wintersonne https://www.mallorcazeitung.es

15.1.19 - https://www.kollagenose.de/for.htm
Deutsche Rheuma-Liga e. V.: Patienten für Online-Befragung zur Einbeziehung in medizinische Entscheidungen gesucht
Wollen wirklich alle Patienten an ärztlichen Entscheidungen beteiligt sein? Wie stark ist das Informations- und Partizipationsbedürfnis bei Betroffenen ausgeprägt und wovon ist es abhängig, dass manche Patienten ein stärkeres oder schwächeres Bedürfnis danach haben? https://www.rheuma-liga.de

9.1.19 - https://www.kollagenose.de/c.htm
Idorsia startet neues Programm zu Bindegewebserkrankung
Das Biotechunternehmen Idorsia hat eine Mehrfachdosisstudie mit seinem Produktkandidaten Cenerimod gestartet. Das Mittel soll bei der seltenen chronisch-entzündlichen Bindegewebserkrankung Lupus erythematodes helfen. https://www.cash.ch

3.1.19 - https://www.kollagenose.de/for.htm
Am Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf wird aktuell eine Online-Studie durchgeführt, die sich sowohl an Menschen mit systemischem Lupus erythematodes als auch an Menschen mit rheumatoider Arthritis richtet.
Das Ziel der Studie ist es, die psychische Belastung von Betroffenen zu untersuchen. Außerdem soll erfasst werden, ob sich die Erkrankungen in Bezug auf bestimmte Versorgungsprobleme unterscheiden. Die Ergebnisse der Studie sollen helfen, die psychosoziale Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen langfristig zu verbessern. Im Anhang finden Sie ein Informationsblatt, das gerne weitergeleitet werden darf.
Insgesamt dauert die Online-Befragung ca. eine halbe Stunde. Vorab werden die Teilnehmer/innen umfassend über Ziele, Zweck und Inhalt der Studie sowie über den Datenschutz informiert. Die Befragung ist vollständig anonym und es kann kein Rückschluss auf die Person gemacht werden.
Teilnehmen können Personen, die
- an systemischem Lupus erythematodes oder rheumatoider Arthritis erkrankt sind
- älter als 18 Jahre alt sind
- einen Internetzugang haben
Link, über den Sie Zugang zu der Online-Befragung erhalten: https://www.limesurvey.uni-hamburg.de
. Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Rückfragen haben, melden Sie sich gerne unter E-Mail oder rufen unter 040/741052822 an oder hinterlassen eine Nachricht unter Angabe Ihrer Telefonnummer und der Zeit, in der Sie gut zu erreichen wären.

26.12.18 - https://www.lupus-shg.de
Programm der Lupus-Selbsthilfegruppe Darmstadt im Jahr 2019:
2.2.19, 15.00 Uhr, Treffen beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, Poststr. 9, Darmstadt, am Hauptbahnhof,
6.4.19, 15.00 Uhr, Treffen beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, Poststr. 9, Darmstadt, am Hauptbahnhof,
15.6.19, 15.00 Uhr, Treffen im Restaurant 4cani, Am Fürstenbahnhof 3-4 (direkt am Hauptbahnhof). Bei schönem Wetter können wir sehr nett dort draußen sitzen,
3.8.19, 15.00 Uhr, Treffen beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, Poststr. 9, Darmstadt, am Hauptbahnhof,
8.9.19, 10.00 - 17.00 Uhr, Teilnahme mit einem Stand am "Tag der Vereine" im Darmstadtium,
5.10.19, 15.00 Uhr, Vortrag von Rheumatologe Dr. med. Jan Loock, Klinikum Darmstadt, Poststr. 9, Darmstadt, am Hauptbahnhof: "Lupus und das Risiko für Herzinfarkt und Arteriosklerose",
23.11.19, 18.00 Uhr, gemütliches vorweihnachtliches Beisammensein, Poststr. 9, Darmstadt, am Hauptbahnhof,

Evtl. Änderungen oder Ergänzungen werden noch hier angekündigt.



Hiob: Oh hätte ich einen, der mich anhört!



Neuigkeiten im Jahr 2018

Januar 2018 Februar 2018 März 2018 April 2018 Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018 August 2018 September 2018 Oktober 2018 November 2018 Dezember 2018

Neuigkeiten im Jahr 2017

Januar 2017 Februar 2017 März 2017 April 2017 Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017 August 2017 September 2017 Oktober 2017 November 2017 Dezember 2017

Neuigkeiten im Jahr 2016

Januar 2016 Februar 2016 März 2016 April 2016 Mai 2016 Juni 2016 Juli 2016 August 2016 September 2016 Oktober 2016 November 2016 Dezember 2016

Neuigkeiten im Jahr 2015

Januar 2015 Februar 2015 März 2015 April 2015 Mai 2015 Juni 2015 Juli 2015 August 2015 September 2015 Oktober 2015 November 2015 Dezember 2015

Neuigkeiten im Jahr 2014

Januar 2014 Februar 2014 März 2014 April 2014 Mai 2014 Juni 2014 Juli 2014 August 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Dezember 2014

Neuigkeiten im Jahr 2013

Januar 2013 Februar 2013 März 2013 April 2013 Mai 2013 Juni 2013 Juli 2013 August 2013 September 2013 Oktober 2013 November 2013 Dezember 2013

Neuigkeiten im Jahr 2012

Januar 2012 Februar 2012 März 2012 April 2012 Mai 2012 Juni 2012 Juli 2012 August 2012 September 2012 Oktober 2012 November 2012 Dezember 2012

Neuigkeiten im Jahr 2011

Januar 2011 Februar 2011 März 2011 April 2011 Mai 2011 Juni 2011 Juli 2011 August 2011 September 2011 Oktober 2011 November 2011 Dezember 2011

Neuigkeiten im Jahr 2010

Januar 2010 Februar 2010 März 2010 April 2010 Mai 2010 Juni 2010 Juli 2010 August 2010 September 2010 Oktober 2010 November 2010 Dezember 2010

Neuigkeiten im Jahr 2009

Januar 2009 Februar 2009 März 2009 April 2009 Mai 2009 Juni 2009 Juli 2009 August 2009 September 2009 Oktober 2009 November 2009 Dezember 2009

Neuigkeiten im Jahr 2008

Januar 2008 Februar 2008 März 2008 April 2008 Mai 2008 Juni 2008 Juli 2008 August 2008 September 2008 Oktober 2008 November 2008 Dezember 2008

Neuigkeiten im Jahr 2007

Januar 2007 Februar 2007 März 2007 April 2007 Mai 2007 Juni 2007 Juli 2007 August 2007 September 2007 Oktober 2007 November 2007 Dezember 2007

Neuigkeiten im Jahr 2006

Januar 2006 Februar 2006 März 2006 April 2006 Mai 2006 Juni 2006 Juli 2006 August 2006 September 2006 Oktober 2006 November 2006 Dezember 2006

Neuigkeiten im Jahr 2005

Januar 2005 Februar 2005 März 2005 April 2005 Mai 2005 Juni 2005 Juli 2005 August 2005 September 2005 Oktober 2005 November 2005 Dezember 2005

Neuigkeiten im Jahr 2004

Januar 2004 Februar 2004 März 2004 April 2004 Mai 2004 Juni 2004 Juli 2004 August 2004 September 2004 Oktober 2004 November 2004 Dezember 2004

Neuigkeiten im Jahr 2003

Januar 2003 Februar 2003 März 2003 April 2003 Mai 2003 Juni 2003 Juli 2003 August 2003 September 2003 Oktober 2003 November 2003 Dezember 2003

Neuigkeiten im Jahr 2002

Januar 2002 Februar 2002 März 2002 April 2002 Mai 2002 Juni 2002 Juli 2002 August 2002 September 2002 Okober 2002 November 2002 Dezember 2002

Neuigkeiten im Jahr 2001

Neuigkeiten bis Ende April 2001 Mai 2001 Juni 2001 Juli 2001 August 2001 September 2001 Oktober 2001 November 2001 Dezember 2001





Hier finden Sie Erläuterungen medizinischer Fachbegriffe:

Hessenweb - Medizinisches Wörterbuch http://www.hessenweb.de



(Diese Seite wurde am Datum des letzten Neueintrags aktualisiert.)


Für die Informationen, die unter den hier angegebenen Internetadressen angeboten werden, können wir keine Haftung übernehmen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt der auf der Internetseite https://www.disclaimer.de angegebene Haftungsausschluss.


Top


Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseiten:
Dipl.-Psych. Dorothea Maxin, Gervinusstr. 47, D-64287 Darmstadt - Germany - Kontakt