Störche auf der Lichtwiese        Nachbarschaftshilfe Darmstadt        Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt

Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt, -West, Ost, -Nord und Bessungen



Das Konzept bis 2023 war:

Für Menschen jeden Alters, die Hilfe benötigen, wie zum Beispiel Alleinlebende, Alleinerziehende, akut oder chronisch kranke Menschen, Senioren oder ganz einfach Personen, die durch einen Schicksalsschlag aus ihrem bisherigen Leben geworfen wurden und Hilfe benötigen, und die in Darmstadt-Mitte, -Nord, -Ost, -West oder Bessungen wohnen.

Die Hilfe soll zum Beispiel umfassen: Unterstützung beim Einkauf, kurzfristige Kinderbetreuung, Briefkasten leeren/Blumengießen während Abwesenheit, Begleitung zum Arzt oder ins Krankenhaus, Betreuung während eines Krankenhausaufenthalts, Begleitung zu Behörden, Hilfe beim Schriftverkehr, Hilfen im Haushalt.

Es scheint sich abzuzeichnen, dass es drei Schwerpunkte von Interessenten gibt, die mit uns Kontakt aufnehmen:
Menschen, die Hilfe suchen und Hilfe anbieten,
Menschen, die Hilfe anbieten, und
Menschen, die Hilfe suchen.

Unser Ziel ist es, alle Interessenten im Kerngebiet von Darmstadt anzusprechen und weiterführende Angebote zu machen bzw. Möglichkeiten der Hilfe oder des Engagements aufzuzeigen. Wir erheben keine Tauschpunkte und keine Gebühr pro Hilfestunde. Unsere Hilfe ist kostenfrei und ehrenamtlich. Wir führen keine Kasse und verwalten unsere Aktivitäten bis auf Portokosten ohne (Bar-)Geld. Wir stehen miteinander in Kontakt über Telefon und E-Mail und pflegen eine Kontakteliste. Da wir noch ein kleiner Kreis sind, können wir gegenwärtig nur gegenseitig Unterstützung leisten, d. h. den Personen, die auf unserer Kontakteliste stehen. Den bestehenden Nachbarschaftsinitiativen in den äußeren Stadtteilen möchten wir keine Konkurrenz machen.

Neuanfang in 2024 wieder als Kursangebot der Akademie 55plus . Momentan wird ein neues Konzept entwickelt. Das nächste Treffen ist am 13.4.24. Wegen Treffpunkt und Zeit bitte bei Dorothea Maxin (s. unten) melden.



Bisherige Aktivitäten

8.6.24 4. Treffen als neues Kursangebot der Akademie55plus. Wir laufen eine Runde durch Herrngarten und Prinz-Georgs-Garten und halten das Treffen dann im Prinz-Georgs-Garten auf Bänken ab. Da neue Interessenten dabei sind, wiederholen wir die Fragerunde "Welche Erwartungen habe ich an die Nachbarschaftsgruppe? Wobei brauche ich Hilfe, und wo kann ich anderen Hilfe leisten?" Anschließend besprechen wir zwischenzeitliche Neuigkeiten (Absage, neue Interessentin, eine weitere Interessentin, die sich ehrenamtlich engagieren möchte), gehen auf wichtige Themen der Mitglieder ein und beschließen, eine Kontakteliste einzuführen. So können die Interessenten, die zu den Treffen kommen, untereinander kontakthalten.

18.5.24 3. Treffen als neues Kursangebot der Akademie55plus. Bei einem Spaziergang entlang des Oberfeld diskutieren wir über aktuelle Themen und lernen uns dabei näher kennen.

13.4.24 2. Treffen als neues Kursangebot der Akademie55plus. Nach einem Spaziergang über das Oberfeld bei wunderbarem Frühlingswetter geht es im Hofgutcafé um die Fragen: "Welche Erwartungen habe ich an die Nachbarschaftsgruppe? Wobei brauche ich Hilfe, und wo kann ich anderen Hilfe leisten?"

23.3.24 1. Treffen mit einem Neustart wieder als Kursangebot bei der Akademie55plus. Bei einem Spaziergang übers Oberfeld lernen sich zehn Angemeldete kennen und tauschen sich über ihre Erwartungen und teilweise Vorerfahrungen mit Nachbarschaftsangeboten aus.

19.8.23 31. Treffpunkt am Rosarium auf der Rosenhöhe. Bei nur einer Anwesenden, einer Absage und zwei Entschuldigten fällt das Treffen aus. Da gegenwärtig nur eine geringe Zahl an Interessenten am Aufbau einer strukturierten Nachbarschaftsgruppe mitarbeiten kann, scheint es sinnvoll, den Interessenten zu empfehlen, sich an das Heinertalent in Darmstadt oder die Nachbarschaftshilfe Dieburg e. V. http://www.tauschringdieburg.de/ zu wenden. Die Internetseite mit der Übersicht über die Nachbarschaftsgruppen in Darmstadt und Umgebung wird weitergeführt.

18.2.23 30. Treffen, Spaziergang über das Oberfeld: Aktueller Stand, Möglichkeiten der Anbindung an eine Organisation, Netzwerkarbeit, Aufgabenverteilung.

25.2.22, 29. Treffen, Spaziergang über das Oberfeld mit Austausch über die Erfahrungen während der Corona-Zeit und die aktuelle politische Lage.

10.3.20, 28. Treffen, Elisabeth-Gemeinschaft, Nieder-Ramstädter-Str. 56. Thema: Öffentlichkeitsarbeit, Vorsorge für den Fall der häuslichen Quarantäne oder Krankenhausaufenthalt bei Infektion mit dem Coronavirus.

11.2.20, 27. Treffen, Elisabeth-Gemeinschaft, Nieder-Ramstädter-Str. 56. Thema: Patientenverfügung.

16.1.20, 26. Treffen, Elisabeth-Gemeinschaft, Nieder-Ramstädter-Str. 56. Thema: Vorsorge - Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht.

19.12.19, 17.00 Uhr, 25. Treffen, Besuch des Weihnachtsmarkts in Darmstadt.

12.11.19, 24. Treffen, Elisabeth-Gemeinschaft, Nieder-Ramstädter-Str. 56. Thema: Vorsorge - Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht.

15.10.19, 23. Treffen, Elisabeth-Gemeinschaft, Nieder-Ramstädter Str. 56. Themen: Planung weitere Aktivitäten, Vorsorge & Vollmachten, Erstellung eines Handzettels, Exkursion zum Mittagessen bei "Zusammen in der Postsiedlung e. V.".

10.9.19, 22. Treffen, Elisabeth-Gemeinschaft, Nieder-Ramstädter Str. 56. Themen: Vorstellungsrunde/Blitzlicht, Vorstellung der Elisabeth-Gemeinschaft durch Brigitte Weber, Organisation von Freizeitaktivitäten über die Kontakteliste und den Verteiler, Du/Sie?, Teilnahme bei einer Sendung bei Radio Darmstadt.

28.6.19, Exkursion zum Heinertalent, Haus Aktivspielplatz im Herrngarten.

7.5.19, 21. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Str. 88. Themen: Neuer Treffpunkt ab Herbst, Diskussion der Frage: "Warum gibt es im Kerngebiet von Darmstadt keine Nachbarschaftsinitiativen wie in den äußeren Stadteilen?", Aspekte von Nachbarschaftshilfe wie niedrigschwellige Angebote ohne Mitgliedschaft als eingetragener Verein (z. B. über eine Kontakteliste), Tauschringsysteme (Punkte/Stunden, Beispiel Seniorengenossenschaft Riedlingen), Aufgabenverteilung (Lotsenfunktion) u. v. m.

9.4.19, 20. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Str. 88. Themen: Was ist bei einem Krankenhausaufenthalt zu beachten? Was sollte in die Tasche fürs Krankenhaus hinein, was ist in der Wohnung wichtig, wer kann im Krankenhaus etwas für den Patienten besorgen oder dessen Wäsche waschen? Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung.

12.3.19, 19. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Str. 88. Themen: gegenseitiges Kennenlernen, neuer Treffpunkt, Überblick über die Hilfsangebote und Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in Darmstadt.

5.2.19, 18. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Straße 88. Themen: Thema: 1. Treffen des neuen Kurses der Akademie 55plus mit gegenseitigem Kennenlernen, rechtliche Rahmenbedingungen einer Nachbarschaftsinitiative, Bericht über den zwischenzeitlichen Besuch bei Zusammen in der Postsiedlung e. V." in der Binger Str. 8b am 1.2.19.

22.1.19, 17. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Straße 88. Themen: Neuigkeiten, Kennenlernen von neuen Interessenten. Nach einem verkürzten Treffen gehen wir anschließend zur Veranstaltung der Initiative "Lebenswertes Woogsviertel" im Naturfreundehaus von 20.00 bis 22.00 Uhr.

21.11.18, 16. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Straße 88. Themen: Neuigkeiten, Austausch von Ideen über die organisatorischen Rahmenbedingungen einer Nachbarschaftsinitiative.

2.10.18, 15. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Straße 88. Themen: gegenseitiges Kennenlernen im neuen Kurs, Überblick über die bisherigen Aktivitäten. Hausaufgabe: Lesen des Leitfadens "Handbuch Generationenhilfen".

22.6.18, Exkursion zum Heinertalent, Haus Aktivspielplatz im Herrngarten.

5.6.18, Besuch des Vortrags von Frau Dr. Karin Stiehr, Landesehrenamtsagentur Hessen: "Engagement mit doppeltem Boden? Versicherungsschutz im Ehrenamt", Paritätischer Wohlfahrtsverband, Rheinstr. 67

8.5.18, 14. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Straße 88. Themen: gegenseitiges Kennenlernen, Informationsaustausch, Bericht über die Freiwilligenbörse des Paritätischen, weitere Planungen. Welche Strukturen sind nötig, um Hilfen zu vermitteln?

17.4.18, 13. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Straße 89. Themen: Informationsaustausch, gegenseitiges Kennenlernen, weitere Planungen.

13.3.18, 12. Treffen, Akademie 55plus, Bessunger Straße 88. Themen: gegenseitiges Kennenlernen und weitere Planungen.

6.2.18, 11. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89. Themen: der aktuelle Stand, Information neuer Interessenten und weitere Planungen.

23.1.18, 10. Treffen im Woog-Restaurant, Beckstr. 44. Thema: Vorstellung der Eber-schaftshilfe e. V. durch Frau Naß-Grigoleit und Frau Spangenberg, Begrüßung neuer Interessenten, Raumsuche.

20.12.17, 9. Treffen in der Waldgaststätte Schützenhaus, Böllenfalltorweg 10. Themen sind die Kontaktaufnahme zu anderen Nachbarschaftsinitiativen, dem Heinertalent, Kirchengemeinden, das Nachbarschaftsprojekt "Elia" in Babenhausen sowie das weitere Vorgehen.

21.11.17, 8. Treffen im Ristorante Wilhelminenhof, Wilhelminenstr. 50. Themen: Bisherige Kontaktaufnahme zu anderen Nachbarschaftsinitiativen, Kirchengemeinden und sozialen Organisationen. Bericht über den Besuch beim Heinertalent. Information über die Möglichkeit des Einkaufsservice und Lieferdienste von Lebensmittelläden.

3.11.17, Besuch beim Heinertalent, Haus Aktivspielplatz in Herrngarten.

10.10.17, 7. Treffen mit geselligem Beisammensein und Planung weitere Aktivitäten im Café Tierbrunnen in Darmstadt.

19.9.17, 6. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89: Überblick über die bisherigen Aktivitäten und die bisher kennengelernten Nachbarschaftsmodelle, aktueller Stand der Initiative.

18.7.17, 5. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89: geselliges Beisammensein mit gegenseitigem Kennenlernen.

20.6.17, 4. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89,: Julia Dohmen vom Kranichsteiner Verein Hiergeblieben e. V. berichtet über die Aktivitäten und Strukturen dieses Nachbarschaftsprojekts.

23.5.17, 3. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89: Kennenlernen, Planung weiterer Aktivitäten.

4.4.17 2. Treffen, Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89: Dr. Peter Strehl von der Bürgerhilfe der Aktiven Senioren in Wixhausen stellt die Arbeit dieser Nachbarschaftsinitiative vor.

9.3.17, Darmstädter Echo: Nachbarschaftshilfe in der Darmstädter Innenstadt http://www.echo-online.de

8.3.17, 1. Treffen als Kursangebot der Akademie 55plus, Heidelberger Str. 89: Kennenlernen.



Nachbarschaft im Darmstädter Kerngebiet     Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt


Gemeinschaftshaus Pallaswiesenviertel https://www.diakonie-darmstadt.de

Gemeinwesenarbeit im Akazienweg/ Gehaborner Weg https://www.diakonie-darmstadt.de

Heinertalent - Dein Tauschring in Darmstadt http://www.heinertalent.de/

Initiative Johannesplatz e. V. http://www.johannesplatz-darmstadt.de/

Initiative Lebendiger Riegerplatz e. V. https://www.martinsviertel-darmstadt.de

Initiative "Lebenswertes Woogsviertel" , Naturfreundehaus Darmstr. 4a https://www.naturfreunde.de

Mehrgenerationenhaus , Julius-Reiber-Str. 22 https://www.mehrgenerationenhaus-darmstadt.de

Nachbarschaftsheim Darmstadt e. V. , Schlösschen im Prinz-Emil-Garten http://www.nbh-darmstadt.de

Nachbarschaft in sozialen Netzwerken: Nebenan.de https://nebenan.de/zip-code-area/64283

Quartierwerkstatt Lincoln https://www.diakonie-darmstadt.de

Willkommen in der Waldkolonie https://waldkolonie.de

Zusammen in der Postsiedlung e. V. , Binger Straße 8b, Tel. 06151/805592 http://www.postsiedlung.de/




Nachbarschaftsinitiativen in der Umgebung

Aktive Senioren Wixhausen http://aktive-senioren.wixhausen.de

Arheilger Stadtteilverein https://www.arheilger-stadtteilverein.de

Muckerhaus http://www.muckerhaus.de

Eber-schafts-Hilfe: Miteinander Nachbarschaft leben http://www.eberschaftshilfe.de

Hiergeblieben e. V. - Wohnen mit Versorgungssicherheit in Kranichstein http://www.hiergeblieben-kranichstein.de/

Nachbarschaftshilfe Dieburg e. V. http://www.tauschringdieburg.de/




Begleitung bei Einkäufen
       Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt


Karstadt-Lieferservice
Tel. 06151/ 10 95 92
Bestell- und Bringservice
Mindestbestellwert 15 Euro, ab 100 Euro Einkauf Lieferung kostenfrei https://karstadt-lebensmittel.de

Rewe https://shop.rewe.de
Fragen und Antworten: Bestellung Online, Mindestbestellwert 40 Euro, Liefergebühr zwischen 0 und 5,90 Euro https://www.rewe.de

... und für Interessenten, die wir persönlich bei unseren Treffen kennengelernt haben oder die auf unserer Kontakteliste stehen, finden sich vielleicht schon in unserem Kreis der Nachbarschaftshilfe Darmstadt Menschen, die bei Einkäufen gerne weiterhelfen! Kontakt beim nächsten Treffen, siehe oben, oder per E-Mail (Bitte hier klicken).




Gespräche, Spaziergänge, Begleitung bei Arzt- und Behördenterminen

Hier werden stets Interessenten gesucht, die sich ehrenamtlich engagieren und mitmachen möchten, als auch Hilfen angeboten für Betroffene, die diese Unterstützung benötigen.

Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt     Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt     Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt     Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt
Elisabeth-Gemeinschaft Darmstadt e. V.: Begleiten von Menschen zu Ämtern, Ärzten usw. http://www.elisabeth-gemeinschaft.de

... und für Interessenten, die wir persönlich bei unseren Treffen kennengelernt haben oder die auf unserer Kontakteliste stehen, finden sich vielleicht schon in unserem Kreis der Nachbarschaftshilfe Darmstadt Menschen, die bei Gesprächen, Spaziergängen und der Begleitung bei Arzt- und Behördenterminen gerne weiterhelfen! Kontakt beim nächsten Treffen, siehe oben, oder per E-Mail (Bitte hier klicken).




Hilfe bei der Kinderbetreuung, in Familie, Partnerschaft und Beruf

Auch hier wenden sich die Angebote immer an Interessenten, die sich ehrenamtlich engagieren und mitmachen wollen, und an Betroffene, die diese Hilfe und Unterstützung brauchen.

Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt     Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt     Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt

Stadt Darmstadt: Wegweiser Familie & Beruf http://www.familien-willkommen.de

Babysitter, Tageseltern, Familienpaten & Co.:

Deutscher Kinderschutzbund e. V.: Babysitter-Vermittlungsdienst https://www.kinderschutzbund-darmstadt.de

Hausfrauenbund Darmstadt e. V.: Tageselternvermittlung http://www.tageselternvermittlung.de/

Caritas: Familienpaten https://www.caritas-darmstadt.de

Deutscher Kinderschutzbund e. V.: Familienpaten https://www.kinderschutzbund-darmstadt.de

Donum Vitae: Familienpatenschaften auf Zeit https://www.dvdarmstadt.de

Hausfrauenbund Darmstadt e. V.: Patengroßeltern, Patenoma, Patenopa, Leihoma Kontakt: Hausfrauenbund Darmstadt e. V., Tel. 06151/20615

Vorschul- und Schulkinder:

Südhessen: Ehrenamtliche Hilfe beim Homeschooling
Eine Initiative von Studierenden soll Schüler und Eltern während der Corona-Schulschließung unterstützen. Es werden kostenlose Nachhilfestunden mit individuellen Tutoren angeboten. https://naklar.io/

Dieburger Schüler zaubern ein Lächeln ins Pflegeheim
Corona-Briefaktion: Jugendliche der Alfred-Delp-Schule in Dieburg schildern, wie sie den Lockdown überstehen und spenden so Kraft an die Bewohner im Altenheim. https://www.echo-online.de

DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.: Kinderbetreuung Vorschulprogramm HIPPY, Kontakt: Tel. 06151/3606-657

Caritasverband Darmstadt e.V.: Koordination Hausaufgabenbetreuung an Darmstädter Grundschulen, Tel. 06151/5002878

Kinder- und Jugendhaus Waldkolonie: Hausaufgabenbetreuung in festen Gruppen, Kontakt: Tel. 06151/893487 oder 894452

Mentor - Die Leselernhelfer e.V. https://www.mentor-hessen.de/

Nachbarschaftsheim Darmstadt e. V., Schlösschen im Prinz-Emil-Garten: Hausaufgabenbetreuung, Mutter-Kind-Café http://www.nbh-darmstadt.de

Caritasverband Darmstadt e.V.: Gemeinwesenarbeit Pallaswiesenviertel - Unterstützung von Kindern und Jugendlichen https://www.caritas-darmstadt.de

Technikschule Darmstadt e.V.: Technikunterricht an Grundschulen erteilen, Tel. 06151/9516263

Singpaten musizieren mit Kindern, Kontakt über E-Mail (Bitte hier klicken)




Hilfe bei Krankheit und Behinderung
Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Kerngebiet
Kinder

Deutscher Kinderschutzbund e. V.: Kind im Krankenhaus https://www.ladadi.de

Es gibt auch ehrenamtliche Kinderhospizbegleiter, Kontakt über E-Mail (Bitte hier klicken)

Erwachsene

Agentur für Haushaltshilfe https://www.agentur-fuer-haushaltshilfe.de

Home instead https://homeinstead.de/

Die Servicestelle Soziales und Beratung der Stadt Darmstadt berät in Bezug auf Fragen rund um Schwerbehinderung und Beruf https://rathaus.darmstadt.de

... ebenso das Integrationsamt des Landeswohlfahrtsverbands Hessen https://www.integrationsamt-hessen.de/

Darmstädter Freundeskreis der MS-Gesellschaft e. V. https://ms-freundeskreis-da.de

AIDS-Hilfe Darmstadt e. V. https://www.darmstadt.aidshilfe.de

Verschiedene Träger bieten Hilfen wie Begleitung und Betreuung sowie Vorlesen für sehbehinderte und blinde Menschen an:
Sehbehinderten und Blindenseelsorge EKHN http://www.blindenseelsorge-ekhn.de/
Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V., BG DA-Südhessen https://www.bsbh.org

Gemeindepsychiatrisches Zentrum Darmstadt: Cafétreff https://www.caritas-darmstadt.de

DemenzForumDarmstadt e.V.: Gruppenbetreuung und Hausbesuchsdienst http://www.demenzforum-darmstadt.de

Weitsprung-Reisen in Marburg bieten individuelle Reiseassistenz für Menschen mit chronischen Erkrankungen, Behinderung und Senioren https://www.weitsprung-reisen.de/

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB): Ehrenamtlicher Wünscheerfüller https://www.wuenschewagen.de

Hospizbegleiter:
Evangelischer Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V. http://www.ev-hospizverein.de
Malteser: Hospizdienst https://www.malteser-darmstadt.de

... und für Interessenten, die wir persönlich bei unseren Treffen kennengelernt haben oder die auf unserer Kontakteliste stehen, finden sich vielleicht schon in unserem Kreis der Nachbarschaftshilfe Darmstadt Menschen, die im Erkrankungsfall gerne weiterhelfen! Kontakt beim nächsten Treffen, siehe oben, oder per E-Mail (Bitte hier klicken).




Freizeit & Kontakte
Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Kerngebiet

Freizeittreff Darmstadt: Hier kann man interessante Leute von 20 bis 80 kennenlernen https://www.freizeitfreunde-darmstadt.de

Akademie 55plus Darmstadt e. V. https://www.aka55plus.de




Wohnen

Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt

Wohnprojekte in Darmstadt http://www.wohnprojekte-darmstadt.de/




Begleitung von Senioren
Nachbarschaftshilfe in Darmstadt-Innenstadt

Auch hier wenden sich die Angebote sowohl an Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, und an Betroffene, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Die Seniorenbetreuung der Stadt Darmstadt ist mit dem Angebot der Fortbildung zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter verknüpft.

Stadt Darmstadt - Hilfe für Senioren: Gesprächsangebote, Spaziergänge, Ämterlotsen, nach Absprache auch Begleitung bei Arztbesuchen https://rathaus.darmstadt.de

Der Seniorenrat Darmstadt bietet einen Besuchsdienst für Bewohner in Alten- und Pflegeheimen an https://www.seniorenrat-darmstadt.de

Wir kennen inzwischen einige weitere Organisationen, die Besuchsdienste bei Senioren zuhause oder in Pflegeeinrichtungen sowie Spielen, Musizieren und Reisebegleitung für ältere Menschen anbieten und geben die Adressen gerne weiter. Kontakt über E-Mail (Bitte hier klicken)

... und für Interessenten, die wir persönlich bei unseren Treffen kennengelernt haben oder die auf unserer Kontakteliste stehen, finden sich vielleicht schon in unserem Kreis der Nachbarschaftshilfe Darmstadt Menschen, die gerne bei der Begleitung von Senioren weiterhelfen! Kontakt beim nächsten Treffen, siehe oben, oder per E-Mail (Bitte hier klicken).




Hilfe bei Pflegebedürftigkeit

Stadt Darmstadt: Pflegestützpunkte https://www.darmstadt.de, Tel. 06151/6699631

Stadt Darmstadt: Servicestelle Soziales und Beratung https://rathaus.darmstadt.de, Tel. 06151/132053

Stadt Darmstadt: Wegweiser für Seniorinnen und Senioren https://www.familien-willkommen.de, Tel. 06151/133488




Hilfen allgemein

Ehrenamtsportal für Darmstadt https://www.darmstadtimherzen.de

Der Paritätische: Freiwilligenzentrum Darmstadt http://www.freiwilligenzentrum-darmstadt.org

Der Paritätische: Selbsthilfegruppen in Darmstadt https://www.paritaet-selbsthilfe.org

Caritas: Übersicht über die Hilfsangebote https://www.caritas-darmstadt.de

Deutsches Rotes Kreuz (DRK) https://www.drk-darmstadt.de

Diakonisches Werk https://www.diakonie-darmstadt.de

Ehrenamt für Darmstadt: Engagement im kulturellen Bereich http://www.ehrenamt-darmstadt.de/

Repair-Cafés http://www.repaircafes-darmstadt.de

Computerwerk Darmstadt - Hilfe bei PC-Problemen für Bedürftige https://www.computerwerk.org/

Heinerleih - Leihen statt kaufen https://www.heinerleih.de/

Transition Darmstadt http://transition-darmstadt.de




Ideen für zukünftige Projekte, was läuft außerhalb?

Hand & Fuß - Nachbarschaftshilfe Gresprenztal e. V. https://www.handundfuss-gersprenztal.de

Marburger Tauschring http://www.marburger-tauschring.de/

Wegweiser zur Gründung und Gestaltung von Seniorengenossenschaften https://www.bestellen.bayern.de

Seniorengenossenschaft Riedlingen https://www.martin-riedlingen.de

Tauschring-Adressen https://www.tauschringadressen.de

Tauschring AKK- Mainz https://tauschring-akk.weebly.com/

Tauschring Bockenheim https://www.tauschringbockenheim.de/

Eine interessante Initiative aus München: "Zu Hause Gesund Werden" - Häuslicher Betreuungsdienst für kranke und genesende Kinder http://www.zu-hause-gesund-werden.de/

Handwerker zu finden, ist in Darmstadt zur Zeit sehr schwer. Hier könnte eine Idee aus Babenhausen helfen:
ELIA - Babenhausen: Hilfe bei Reparaturen im Haushalt https://www.projekt-elia.de/



- Aktualisierung am 8.6.24 -


Kontakt

Dorothea Maxin, Gervinusstr. 47, 64287 Darmstadt
Tel. 06151/4993055
E-Mail (Bitte hier klicken)